HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

ARBEITSRECHT AKTUELL // 16/314

Det­lef Schee­le zum neu­en Chef der Bun­des­agen­tur ge­wählt

Das letz­te Wort hat zwar die Bun­des­re­gie­rung - den­noch ist nach dem kla­ren Vo­tum des Ver­wal­tungs­rats so gut wie klar: Der frü­he­re Ham­bur­ger So­zi­al­se­na­tor Det­lef Schee­le wird neu­er Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit. Auf ihn war­ten kei­ne leich­ten Auf­ga­ben
Logo der Bundesagentur für Arbeit, weißes Dreieck auf rotem Hintergrund Wann soll Schee­le sein Amt an­tre­ten?

08.10.2016. (dpa) - Der frü­he­re Ham­bur­ger So­zi­al­se­na­tor Det­lef Schee­le (SPD) wird neu­er Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA).

Der 60-Jäh­ri­ge soll am 1. April 2017 die Nach­fol­ge von Frank-Jür­gen Wei­se an­tre­ten, der dann in den Ru­he­stand geht.

Der BA-Ver­wal­tungs­rat ha­be sich am Frei­tag in Nürn­berg für Schee­le aus­ge­spro­chen, teil­te das Auf­sichts­gre­mi­um mit.

Für Schee­le ha­be die gro­ße Mehr­heit des Kon­troll­gre­mi­ums vo­tiert, hieß es.

Der Wahl muss al­ler­dings noch die Bun­des­re­gie­rung zu­stim­men. Da Schee­le als Ver­trau­ter von Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin An­drea Nah­les (SPD) gilt, wird dar­an nicht ge­zwei­felt. Schee­le ge­hört dem BA-Vor­stand seit Ok­to­ber 2015 an.

Nah­les selbst zeig­te sich am Frei­tag mit der Ent­schei­dung des BA-Kon­troll­gre­mi­ums zu­frie­den: "Mit Det­lef Schee­le be­kommt die Bun­des­agen­tur für Ar­beit ei­nen ver­sier­ten Ex­per­ten als Vor­stands­chef, der so­wohl die Pra­xis an der Ba­sis kennt als auch die
Ge­stal­tung der Ar­beits­markt­po­li­tik auf Lan­des- und Bun­des­ebe­ne her­vor­ra­gend be­herrscht", er­klär­te sie.

Die mit Wei­ses Aus­schei­den frei wer­den­de Vor­stands­po­si­ti­on soll nach ei­nem Vor­schlag des Ver­wal­tungs­rats zum 1. April mit der Ver­bands­ma­na­ge­rin Va­le­rie Hols­bo­er be­setzt wer­den. Sie war bis­her Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin des Bun­des­ver­ban­des der Sys­tem­gas­tro­no­mie so­wie der Ar­beit­ge­ber­ver­ei­ni­gung Nah­rung und Ge­nuss. Seit Ju­li 2016 ge­hört sie auch dem BA-Ver­wal­tungs­rat an. Sie ist da­mit die ers­te Frau im Vor­stand der Nürn­ber­ger Bun­des­be­hör­de.

Nach An­ga­ben von Ver­wal­tungs­rats­chef Pe­ter Cle­ver soll sie als nor­ma­les Vor­stands­mit­glied bis­he­ri­ge Auf­ga­ben­be­rei­che von Wei­se über­neh­men. Wei­se ist un­ter an­de­rem für Fi­nan­zen, Per­so­nal, Con­trol­ling und IT zu­stän­dig.

Zur Per­so­na­lie Schee­le be­ton­te Cle­ver, sei­ne Wahl ste­he "nicht für ei­nen Neu­an­fang, son­dern für ei­ne Ak­zent­ver­schie­bung". Er er­war­te, dass Schee­le, was Ef­fi­zi­enz und Wirt­schaft­lich­keit der Bun­des­agen­tur an­ge­he, Wei­ses Weg fort­set­zen wer­de. Zu­gleich set­ze der Ver­wal­tungs­rat dar­auf, dass der frü­he­re Ham­bur­ger So­zi­al­se­na­tor sei­ne Kennt­nis­se und Er­fah­run­gen in Sa­chen Ar­beits­markt­po­li­tik bei der Be­kämp­fung der Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit nut­ze. Glei­ches gel­te bei der In­te­gra­ti­on von Flücht­lin­gen.

Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier:

Letzte Überarbeitung: 8. Oktober 2016

Bewertung:

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Ihren XING-Kontakten zeigen Beitrag twittern

 

Sie möchten regelmäßig ausführliche, praxisnahe und verständliche Artikel zum Arbeitsrecht, Informationen zu Gesetzesänderungen und zu aktuellen Gerichtsurteilen erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
NEWSLETTER
Anrede Vorname
Email Nachname
  Abmelden

HINWEIS: Sämtliche Texte dieser Internetpräsenz mit Ausnahme der Gesetzestexte und Gerichtsentscheidungen sind urheberrechtlich geschützt. Urheber im Sinne des Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG) ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Martin Hensche, Lützowstraße 32, 10785 Berlin.

Wörtliche oder sinngemäße Zitate sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Urhebers bzw. bei ausdrücklichem Hinweis auf die fremde Urheberschaft (Quellenangabe iSv. § 63 UrhG) rechtlich zulässig. Verstöße hiergegen werden gerichtlich verfolgt.

© 1997 - 2016:
Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Lützowstraße 32, 10785 Berlin
Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499
E-mail: hensche@hensche.de