HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

ARBEITSRECHT AKTUELL // 18/014

Ta­rif­ver­trag für ge­mein­nüt­zi­ge Bil­dungs- und So­zi­al­ar­bei­ter

Der In­ter­na­tio­na­le Bund hat sich mit den Ge­werk­schaf­ten auf ei­nen Ent­gelt­ta­rif­ver­trag für die Be­schäf­tig­ten in den ge­mein­nüt­zi­gen Ge­sell­schaf­ten der IB-Grup­pe ge­ei­nigt.
Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt durch Sprachkurs

16.01.2018. (dpa/wie) - Der In­ter­na­tio­na­le Bund (IB) e.V. und die Ge­sell­schaf­ten der IB-Grup­pe über­neh­men als Dienst­leis­ter viel­sei­ti­ge Ju­gend-, So­zi­al- und Bil­dungs­ar­beit in Deutsch­land. Dar­un­ter fällt u.a. die Hil­fe für Ju­gend­li­che, Se­nio­ren oder Be­hin­der­te aber auch Be­rufs­vor­be­rei­tun­gen und Wei­ter­bil­dun­gen so­wie In­te­gra­ti­ons­hil­fe für Flücht­lin­ge. Ins­ge­samt be­schäf­tigt der IB fast 14.000 Mit­ar­bei­ter, die sich nun über mehr Geld freu­en kön­nen.

Die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft ver.di und die Ge­werk­schaft Er­zie­hung und Wis­sen­schaft (GEW) ha­ben sich mit dem IB auf ei­nen für al­le Be­schäf­tig­ten gel­ten­den Ent­gelt­ta­rif­ver­trag ge­ei­nigt. "Dank des jetzt er­ziel­ten Ver­hand­lungs­er­geb­nis­ses be­kom­men al­le Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des IB teil­wei­se er­heb­lich mehr Geld für ih­re wich­ti­ge Ar­beit", sagt der IB-Per­so­nal­vor­stand Ste­fan Guf­fart.

Im Ein­zel­nen sieht der Ta­rif­ver­trag ei­ne Er­hö­hung des mo­nat­li­chen Ge­halts von 100 Eu­ro rück­wir­kend zum 01.01.2018 so­wie den An­spruch auf Weih­nachts­geld für je­den Be­schäf­tig­ten vor. Letz­te­res soll bis 2021 ein­heit­lich auf 1.400 Eu­ro stei­gen.

Zu­dem stei­gen al­le Mit­ar­bei­ter min­des­tens in die Ent­gelt­grup­pe 1 auf, so­dass sie von dem Ta­rif­ver­trag pro­fi­tie­ren kön­nen. Be­reits seit Ok­to­ber 2016 er­hal­ten die Be­schäf­tig­ten 30 Ur­laubs­ta­ge im Jahr und ei­ne Auf­sto­ckung des Kran­ken­gel­des. Mit der Ei­ni­gung sei nun auch das Ziel ei­nes ge­mein­sa­men Ent­gelt­ta­rif­ver­trags der IB-Grup­pe er­reicht, er­klär­te der IB-Vor­stands­vor­sit­zen­de Thie­mo Fo­j­kar. "Da­mit un­ter­strei­chen wir, dass wir die Ge­sell­schaf­ten nicht ge­grün­det ha­ben, um Ta­rif­flucht zu be­ge­hen, son­dern um un­se­re Ak­ti­vi­tä­ten wir­kungs­voll und pro­fes­sio­nell bün­deln zu kön­nen."

In der Pflicht sei­en laut Fo­j­kar nun auch Bund, Län­der und Kom­mu­nen, die die be­auf­trag­ten Dienst­leis­tun­gen fi­nan­zi­ell so aus­stat­ten müss­ten, dass ei­ne leis­tungs­be­zo­ge­ne Ver­gü­tung der Be­schäf­tig­ten ge­währ­leis­tet wer­den kön­ne.

"Der Ab­schluss ei­nes ge­mein­sa­men Ta­rif­ver­trags für die ge­sam­te IB-Grup­pe ist ein Mei­len­stein nicht nur in der Ge­schich­te des IB, son­dern für den ge­sam­ten Be­reich der Bil­dungs- und So­zi­al­ar­beit in Deutsch­land", zeig­te sich der IB-Vor­sit­zen­de zu­frie­den.


Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier:

Letzte Überarbeitung: 16. Januar 2018

Bewertung:

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Ihren XING-Kontakten zeigen Beitrag twittern

 

Sie möchten regelmäßig ausführliche, praxisnahe und verständliche Artikel zum Arbeitsrecht, Informationen zu Gesetzesänderungen und zu aktuellen Gerichtsurteilen erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!
NEWSLETTER
Anrede Vorname
Email Nachname
  Abmelden

HINWEIS: Sämtliche Texte dieser Internetpräsenz mit Ausnahme der Gesetzestexte und Gerichtsentscheidungen sind urheberrechtlich geschützt. Urheber im Sinne des Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG) ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Martin Hensche, Lützowstraße 32, 10785 Berlin.

Wörtliche oder sinngemäße Zitate sind nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Urhebers bzw. bei ausdrücklichem Hinweis auf die fremde Urheberschaft (Quellenangabe iSv. § 63 UrhG) rechtlich zulässig. Verstöße hiergegen werden gerichtlich verfolgt.

© 1997 - 2018:
Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche, Berlin
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Lützowstraße 32, 10785 Berlin
Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499
E-mail: hensche@hensche.de