HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

GESETZE ZUM ARBEITSRECHT

06: Fünftes Buch Sozialgesetzbuch – Gesetzliche Krankenversicherung – (SGB V)

Behandlungsgruppen DRG

Das Fünf­te Buch So­zi­al­ge­setz­buch - Ge­setz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung - (kurz: „SGB V“) ent­hält Re­ge­lun­gen über die ge­setz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV).

Da­bei re­gelt das SGB V im ein­zel­nen, wer in der GKV ver­si­chert ist und wie die fi­nan­zi­el­len Mit­tel für die GKV auf­ge­bracht wer­den. Au­ßer­dem be­stimmt das Ge­setz, wel­che Leis­tun­gen die Kran­ken­ver­si­che­rung er­bringt, wie die recht­li­chen und wirt­schaft­li­chen Be­zie­hun­gen zwi­schen den Kran­ken­ver­si­che­run­gen und den Leis­tungs­er­brin­gern aus­ge­stal­tet sind und wie die Kran­ken­ver­si­che­run­gen im Rah­men ih­rer tra­di­tio­nel­len Selbst­ver­wal­tung or­ga­ni­siert sind.

Nä­he­re In­for­ma­tio­nen zu ei­ni­gen da­mit zu­sam­men­hän­gen­den Fra­gen fin­den Sie in un­se­rem On­line-Hand­buch zum Ar­beits­recht un­ter den Stich­wor­ten "Krank­heit" und "So­zi­al­ver­si­che­rungs­pflicht".

Im fol­gen­den wer­den nur ei­ni­ge für Ar­beit­neh­mer be­son­ders wich­ti­ge Vor­schrif­ten des SGB V wie­der­ge­ge­ben, die die Ver­si­che­rungs­pflicht in der GKV be­tref­fen.

Da­mit Sie mög­lichst rasch zu je­dem Pa­ra­gra­phen die pas­sen­den Rechts­in­for­ma­tio­nen fin­den, ha­ben wir den Ge­set­zes­text mit Links zu den ein­schlä­gi­gen Hand­buch­ar­ti­keln un­se­res On­line-Hand­buchs zum Ar­beits­recht ver­se­hen. Bit­te be­ach­ten Sie, dass dies ei­ne Ge­set­zes­be­ar­bei­tung durch uns dar­stellt. Der recht­lich ver­bind­li­che ("amt­li­che") Ge­set­zes­text ist nur im Bun­des­ge­setz­blatt (BGBl) en­hal­ten, und zwar in des­sen ge­druck­ter Fas­sung. Ak­tu­el­le, ver­läss­li­che und voll­stän­di­ge Fas­sun­gen des SGB V und an­de­rer Ge­set­ze fin­den Sie im In­ter­net z.B. un­ter http://de­ju­re.org/ oder un­ter www.ge­set­ze-im-in­ter­net.de.


Zweites Kapitel
Versicherter Personenkreis

Erster Abschnitt
Versicherung kraft Gesetzes

Zweiter Abschnitt
Versicherungsberechtigung

Dritter Abschnitt
Versicherung der Familienangehörigen

Drittes Kapitel
Leistungen der Krankenversicherung

Zweiter Abschnitt
Gemeinsame Vorschriften

Fünfter Abschnitt
Leistungen bei Krankheit

Zweiter Titel
Krankengeld

Sechstes Kapitel
Organisation der Krankenkassen

Dritter Abschnitt
Mitgliedschaft und Verfassung

Erster Titel
Mitgliedschaft

Achtes Kapitel
Finanzierung

Erster Abschnitt
Beiträge

Vierter Titel
Tragung der Beiträge


Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Ihren XING-Kontakten zeigen Beitrag twittern