HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

KontaktKONTAKT
NEWSLETTER
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Abmelden
MITGLIEDSCHAFTEN
  • m_dav
  • logo_vdj


NEUE ARTIKEL AUF HENSCHE.DE

Was ist neu auf der Sei­te?

Hier fin­den Sie Ar­ti­kel, die wir wäh­rend der letz­ten Wo­chen auf die Web­sei­te ein­ge­stellt ha­ben.


 
17/269 Verhandlungen über Transfergesellschaft für Air Berlin-Beschäftigte
  23.10.2017. (dpa/wie) - Am heu­ti­gen Mon­tag be­gin­nen die Ver­hand­lun­gen zwi­schen der in­sol­ven­ten Flug­ge­sell­schaft Air Ber­lin und den Bun­desländer Bay­ern, Ber­lin und Nord­rhein-West­fa­len über ei­ne Trans­fer­ge­sell­schaft.
 
17/267 EuGH zur Mindestgröße für Polizisten
  23.10.2017. Ei­ne ein­heit­li­che Min­dest­größe von 170 cm als Vor­aus­set­zung für den grie­chi­schen Po­li­zei­dienst dis­kri­mi­niert Frau­en auf­grund ih­rer ge­rin­ge­ren Körper­größe: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 18.10.2017, C-409/16 (Ma­ria-Ele­ni Kal­li­ri).
 
17/266 Änderung der Arbeitszeiten und BEM
  19.10.2017. Ar­beit­ge­ber können die Um­set­zung in ei­ne an­de­re Schicht per Ar­beits­an­wei­sung auch dann mit dem Ziel des Ge­sund­heits­schut­zes be­gründen, wenn sie zu­vor kein BEM durch­geführt ha­ben: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 18.10.2017, 10 AZR 47/17.
 
17/268 Wiedereinstellung im Kleinbetrieb
  20.10.2017. In Klein­be­trie­ben gilt der Kündi­gungs­schutz nicht, so dass gekündig­te Ar­beit­neh­mer auch kei­ne Wie­der­ein­stel­lung ver­lan­gen können, wenn der Kündi­gungs­an­lass nach Aus­spruch der Kündi­gung wegfällt. Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 19.10.2017, 8 AZR 845/15 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
17/267a Deutsche Arbeitskräfte sind auch international gefragt
  20.10.2017. (dpa/wie) - Ei­ne ak­tu­el­le Stu­die hat auf­ge­schlüsselt, in wel­chen Ländern die größte Nach­fra­ge nach Ar­beits­kräften mit deut­schen Sprach­kennt­nis­sen be­steht und wo man da­mit am meis­ten ver­dient.
 
17/266a Keine Einigung im Gebäudereiniger-Handwerk
  19.10.2017. (dpa/wie) - Im Ta­rif­streit um die Vergütung im Gebäuderei­ni­ger-Hand­werk wur­de die letz­te Ver­hand­lungs­run­de er­neut er­geb­nis­los ver­tagt. Die Ge­werk­schaft for­dert knapp 30 Pro­zent mehr Geld.
 
17/265 Vorsorgliche Abmahnung in arbeitsvertraglichen AGB
  18.10.2017. Wird ei­ne Ab­mah­nung kurz vor ei­ner kon­kret zu befürch­ten­den Pflicht­ver­let­zung aus­ge­spro­chen und dann miss­ach­tet, sind wei­te­re Ab­mah­nun­gen überflüssig: Lan­des­ar­beits­ge­richt Schles­wig-Hol­stein, Ur­teil vom 29.06.2017, 5 Sa 5/17.
 
17/264 Viele Führungskräfte bedauern ihren letzten Jobwechsel
  18.10.2017. (dpa/wie) - Ei­ne ak­tu­el­le Be­fra­gung un­ter Mit­ar­bei­tern in Führungs­po­si­tio­nen er­gab, dass sie oft­mals von der fi­nan­zi­el­len Ent­wick­lung und der Ar­beits­be­las­tung nach dem Job­wech­sel enttäuscht sind.
 
17/263 Fachkräftenachfrage in Frankfurt am Main am größten
  17.10.2017. (dpa/wie) - Laut der Jobbörse Ste­pS­to­ne hat die Nach­fra­ge an Fach­kräften im ers­ten Halb­jahr 2017 deut­lich zu­ge­legt. Be­son­ders in Frank­furt am Main und Stutt­gart sind qua­li­fi­zier­te Ar­bei­ter ge­fragt.
 
17/262 Bessere Berufsberatung für Schüler
  16.10.2017. (dpa/wie) - Um Schülern die Be­rufs­wahl und den Über­gang ins Be­rufs­le­ben zu er­leich­tern, ha­ben die Bun­des­agen­tur für Ar­beit und die Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz ei­ne neue Ver­ein­ba­rung ge­trof­fen.
 
17/261 Sexuelle Belästigung auch ohne sexuelle Motivation
  13.10.2017. Ein Griff in die Weich­tei­le ei­nes männ­li­chen Kol­le­gen ist in der Re­gel ei­ne so er­heb­li­che se­xu­el­le Belästi­gung, dass ei­ne frist­lo­se Kündi­gung als Re­ak­ti­on des Ar­beit­ge­bers an­ge­mes­sen ist: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 29.06.2017, 2 AZR 302/16.
 
17/260 Lohn- und Gehaltskürzungen bei Kaufhof
  13.10.2017. (dpa/wie) - Die Wa­ren­haus-Ket­te Kauf­hof will den der­zeit schlech­ten Umsätzen mit Per­so­nal­kos­tenkürzun­gen be­geg­nen. Ver.di for­dert statt­des­sen ei­nen tragfähi­gen Zu­kunfts­plan.
 
17/259 Protestaktionen gegen Arbeitsbedingungen bei H&M
  12.10.2017. (dpa/wie) - Für kom­men­den Frei­tag, den 13. Ok­to­ber sind Pro­test­ak­tio­nen vor H&M-Fi­lia­len in mehr als 17 deut­schen Städten und in In­di­en ge­plant. Grund sei­en u.a. schlech­te Ar­beits­be­din­gun­gen.
 
17/258 Erster Warnstreik an katholischem Klinikum
  11.10.2017. (dpa/wie) - In der Ma­ri­en­haus­kli­nik in Ott­wei­ler steht heu­te laut der Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver.di der deutsch­land­weit ers­te Warn­streik an ei­nem ka­tho­li­schen Kli­ni­kum an.
 
17/257 Reallohn-Zuwächse contra Tarifforderungen der IG Metall
  10.10.2017. (dpa/wie) - Das ar­beit­ge­ber­na­he In­sti­tut der deut­schen Wirt­schaft in Köln hat bzgl. der ho­hen Ta­rif­for­de­run­gen der IG Me­tall auf die Re­al­l­ohn­ge­win­ne der ver­gan­ge­nen Jah­re auf­merk­sam ge­macht.
 
17/256 Air Berlin: Betriebsrat rechnet mit Kündigungswelle
  09.10.2017. (dpa/wie) - Ein in­ter­nes Schrei­ben des Be­triebs­rats der Flug­ge­sell­schaft Air Ber­lin an die Mit­ar­bei­ter fällt dras­tisch aus und lässt we­nig Hoff­nung übrig. So­zi­al­plan­ver­hand­lun­gen sol­len die­se Wo­che star­ten.
 
17/255 Arbeitsbelastung für Pfleger im Südwesten steigt
  06.10.2017. (dpa/eis) - Das Un­gleich­ge­wicht in Kli­ni­ken wächst: Im­mer we­ni­ger Pfle­ger ha­ben im­mer mehr Pa­ti­en­ten zu be­treu­en. Dies er­gab ei­ne Er­he­bung der Deut­schen Stif­tung Pa­ti­en­ten­schutz.
 
17/254 Warnstreik bei Zalando: Hoffnungen auf Rückkehr an Verhandlungstisch
  05.10.2017. (dpa/eis) - Ca. ein Drit­tel der Beschäftig­ten in der Früh- und Mit­tags­schicht am Lo­gis­tik­stand­ort Brie­selang (Ha­vel­land) des On­line-Mo­dehänd­lers Za­lan­do ha­ben am Mitt­woch­mor­gen die Ar­beit nie­der­ge­legt. Laut Eri­ka Rit­ter, Lan­des­fach­be­reichs­lei­te­rin Han­del der Ge­werk­schaft Ver­di, be­tei­lig­ten sich rund 100 Beschäftig­te pro Schicht an dem 24-St­un­den-Warn­streik.
 
17/253 Viele arbeiten in Teilzeit und Befristung
  04.10.2017. (dpa/eis) - Im Zeit­raum von 20 Jah­ren stieg der An­teil aty­pi­scher Ar­beits­verhält­nis­se von 15 auf 20,7 Pro­zent im ver­gan­ge­nen Jahr. Et­wa je­der fünf­te Ar­beit­neh­mer in Deutsch­land ar­bei­tet in kei­nem tra­di­tio­nel­len Ar­beits­verhält­nis, wie aus ei­ner Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf ei­ne An­fra­ge der Lin­ken her­vor­geht.
 
17/251 Ost-West-Gefälle auf dem Stellenmarkt
  29.09.2017. (dpa/wie) - Die Un­ter­schie­de auf dem Stel­len­markt sind zwi­schen Ost- und West­deutsch­land teils deut­lich. Das er­gab ei­ne ak­tu­el­le Stu­die des Job­por­tals Job­lift.
 
17/250 2,6 Millionen Erwerbstätige wollen mehr arbeiten
  28.09.2017. (dpa/wie) - Im Jahr 2016 ist die Zahl der Men­schen, die ar­bei­ten wol­len oder sich mehr Ar­beits­stun­den wünschen leicht ge­sun­ken - im­mer mehr Deut­sche würden ih­re Ar­beits­zeit lie­ber re­du­zie­ren.
 
17/246 Internationale Zuständigkeit im Arbeitsrecht
  22.09.2017. Bei ar­beits­ge­richt­li­chen Kla­gen von Crew­mit­glie­dern ei­ner ausländi­schen Air­lines ist die Hei­mat­ba­sis ein wich­ti­ges In­diz für die Be­stim­mung des Ge­richts­or­tes: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 14.09.2017, C-168/16 und C-169/16 (Rya­n­air).
 
17/249 Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung 2018
  27.09.2017. Die Bun­des­re­gie­rung gibt in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung vom 27.09.2017 die Bei­trags­be­mes­sungs­gren­zen und Ver­si­che­rungs­pflicht­gren­zen in der So­zi­al­ver­si­che­rung be­kannt: Pres­se­mit­tei­lung der Bun­des­re­gie­rung vom 27.09.2017.
 
17/248 Umfrage zur Rückkehr aus der Elternzeit
  27.09.2017. (dpa/wie) - Aus ei­ner Um­fra­ge des Markt­for­schungs­in­sti­tuts You­Gov geht her­vor, dass die Deut­schen noch im­mer vie­le Hin­der­nis­se beim Wie­der­ein­stieg ins Ar­beits­le­ben nach der El­tern­zeit se­hen.
 
17/247 Bombardier: Stellenstreichungen ohne betriebsbedingte Kündigungen
  26.09.2017. (dpa/wie) - Nach der Ankündi­gung der großan­ge­leg­ten Stel­len­strei­chun­gen beim Zug­bau­er Bom­bar­dier ha­ben sich Ar­beit­neh­mer und Ar­beit­ge­ber nun auf ei­ni­ge Re­ge­lun­gen für die Zu­kunft ge­ei­nigt.
 
17/246a Elektro- und IT-Ingenieure haben die freie Wahl
  25.09.2017. (dpa/wie) - Die Stu­die "Young Pro­fes­sio­nals der Elek­tro- und In­for­ma­ti­ons­tech­nik 2017" des VDE hat ge­zeigt, dass In­ge­nieu­re in der Bran­che die Kar­rie­re­lei­ter sehr schnell hin­auf­klet­tern.
 
17/245 Mindestlohnverstöße vor allem im Bau- und Gastgewerbe
  22.09.2017. (dpa/wie) - Die Fi­nanz­kon­trol­le Schwarz­ar­beit (FKS) des Zolls hat im ers­ten Halb­jahr 2017 deut­lich mehr Min­dest­lohn-Kon­trol­len durch­geführt als im glei­chen Zeit­raum im ver­gan­ge­nen Jahr.
 
17/244 Nachtzuschläge und Mindestlohn
  21.09.2017. Im Ta­rif­ver­trag ge­re­gel­te Nach­ar­beits­zu­schläge und Zu­satz­zah­lun­gen für Ur­laubs­ta­ge können nicht auf den ge­setz­li­chen Min­dest­lohn an­ge­rech­net wer­den, son­dern sind "on top" zu zah­len: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 20.09.2017, 10 AZR 171/16 (BAG-Pres­se­mel­dung).
 
17/243 Große Unterschiede bei Gehältern nach der Ausbildung
  21.09.2017. (dpa/wie) - In ei­ner Stu­die hat das In­sti­tut für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) ana­ly­siert, wel­che Kri­te­ri­en Ein­fluss auf das Ein­stiegs­ge­halt nach ei­ner be­ruf­li­chen Aus­bil­dung ha­ben.
 
17/241 Unbillige Weisungen sind unverbindlich
  19.09.2017. Seit 2012 war der Fünf­te Se­nat des Bun­des­ar­beits­ge­richts (BAG) der Mei­nung, dass Ar­beit­neh­mer "un­bil­li­ge" Ar­beits­an­wei­sun­gen bis zu ei­ner ge­richt­li­chen Klärung be­fol­gen müssen. Die­se Recht­spre­chung ist Ge­schich­te: BAG, Be­schluss vom 14.09.2017, 5 AS 7/17 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
17/242 Weitere Streiks in der Pflegebranche
  20.09.2017. (dpa/wie) - Der Un­mut un­ter den Ar­beit­neh­mern in der Pfle­ge­bran­che wird im­mer größer. Laut Ver.di sind et­wa 1.000 Pfle­ge­kräfte in meh­re­ren Städten am Diens­tag ei­nem Streik­auf­ruf ge­folgt.
 
17/241a Was Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch beachten sollten
  19.09.2017. (dpa/wie) - An­hand ei­ner Be­fra­gung von Be­wer­bern hat die Re­cruit­ing­platt­form "soft­gar­den" Hin­wei­se für Ar­beit­ge­ber er­stellt, um die we­ni­gen Fach­kräfte im Vor­stel­lungs­gespräch für sich zu ge­win­nen.
 
17/240 Berlin: Studentische Beschäftigte wollen mehr Geld
  18.09.2017. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaf­ten GEW und Ver­di wol­len mehr Geld für stu­den­ti­sche Beschäftig­te an Ber­li­ner Uni­ver­sitäten. Ein An­ge­bot der Ar­beit­ge­ber wur­de ab­ge­lehnt - Streiks sei­en denk­bar.
 
17/239 Auswandern für den Jobwechsel
  15.09.2017. (dpa/wie) - Fast je­der zwei­te deut­sche Ar­beit­neh­mer wäre da­zu be­reit, sei­ne Hei­mat für ei­nen Job zu ver­las­sen, den er nur im Aus­land be­kom­men würde. Be­son­ders jun­ge Leu­te sind of­fen für Aus­lands­er­fah­run­gen.
 
17/238 Pflegepersonal der Berliner Charité streikt erneut
  14.09.2017. (dpa/wie) - Die Pfle­ge­kräfte der Ber­li­ner Cha­rité wer­den ab Mon­tag ih­re Ar­beit nie­der­le­gen, um so den Pro­test ge­gen den an­hal­ten­den Per­so­nal­man­gel zum Aus­druck zu brin­gen.
 
17/237 Südwest-Metall befürchtet schwere Tarifrunde
  13.09.2017. (dpa/wie) - Der Südwest­me­tall-Haupt­geschäftsführer Peer-Mi­cha­el Dick warnt vor zu ho­hen For­de­run­gen der Ge­werk­schaft in der nächs­ten Ta­rif­run­de und pro­phe­zeit schwe­re Ver­hand­lun­gen.
 
17/236 Arbeitnehmerüberwachung durch einen Detektiv
  13.09.2016. Die Ar­beit­neh­mer-Über­wa­chung durch ei­nen De­tek­tiv kann rech­tens sein, um den Ver­dacht ei­ner ver­bo­te­nen Kon­kur­renztätig­keit auf­zuklären: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 29.06.2017, 2 AZR 597/16.
 
17/235 Hamburger Einzelhandel - Fünfte Verhandlungsrunde erfolgreich
  12.09.2017. (dpa/wie) - Der Ta­rif­kon­flikt im Ein­zel­han­del in Ham­burg so­wie in Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thürin­gen konn­te nach mo­na­te­lan­gen Ver­hand­lun­gen nun­mehr bei­ge­legt wer­den.
 
17/234 Air Berlin: Potenzieller Käufer bereits mit Gewerkschaft einig
  11.09.2017. (dpa/wie) - Im Tau­zie­hen um die Über­nah­me der in­sol­ven­ten Flug­ge­sell­schaft Air Ber­lin ver­fol­gen die Ge­werk­schaf­ten noch un­ter­schied­li­che Stra­te­gi­en zur Si­che­rung der Ar­beitsplätze.
 
17/230 Pacta sunt servanda - auch im Arbeitsrecht
  05.09.2017. Ar­beits­ver­trag­li­che Zu­sa­gen der An­wen­dung be­stimm­ter Ta­rif­verträge "in ih­rer je­wei­li­gen Fas­sung" (dy­na­mi­sche Be­zug­nah­me­klau­seln) gel­ten nach ei­nem Be­triebsüber­gang oh­ne Ab­stri­che wei­ter: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­tei­le vom 30.08.2017, 4 AZR 95/14 und 4 AZR 61/14 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
17/233 Bedarf an Ingenieuren wird immer größer
  08.09.2017. (dpa/wie) - Der In­ge­nieur­mo­ni­tor für das zwei­te Quar­tal 2017 zeigt, dass der Be­darf an In­ge­nieu­ren im­mer wei­ter steigt - die Zahl der ar­beits­su­chen­den In­ge­nieu­re geht je­doch zurück.
 
17/232 Studie zur Qualität der Arbeit
  07.09.2017. (dpa/wie) - Was benötigt es, ab­ge­se­hen vom Geld, um den ei­ge­nen Job als zu­frie­den­stel­lend wahr­zu­neh­men? Die­ser Fra­ge ist das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt in der Un­ter­su­chung "Qua­lität der Ar­beit" nach­ge­gan­gen.
 
17/231 Fast jede zweite Neueinstellung befristet
  06.09.2017. (dpa/wie) - Aus ei­nem Be­richt der Bun­des­re­gie­rung geht her­vor, dass fast die Hälf­te al­ler Neu­ein­stel­lun­gen im Jahr 2016 be­fris­tet wa­ren. Das be­deu­tet ei­nen An­stieg um vier Pro­zent ge­genüber 2015.
 
17/230a Kommunikation mit Kollegen - Digital oder analog?
  05.09.2017. (dpa/wie) - Deut­sche Führungs­kräfte se­hen laut ei­ner Be­fra­gung in der zu­neh­men­den Di­gi­ta­li­sie­rung der Ar­beits­welt Pro­ble­me und un­ter­hal­ten sich des­halb lie­ber persönlich mit ih­ren Kol­le­gen.
 
17/229 Schwacher Anstieg der europäischen Reallöhne
  04.09.2017. (dpa/wie) - Die Hans-Böck­ler-Stif­tung hat in ei­ner ak­tu­el­len Stu­die ge­zeigt, dass der rea­le Lohn­zu­wachs in der Eu­ropäischen Uni­on trotz gu­ter Wirt­schafts­la­ge im Durch­schnitt verhält­nismäßig ge­ring ausfällt.
 
17/228 Arbeiten außerhalb des Betriebs
  01.09.2017. (dpa/wie) - Vie­le Men­schen ge­hen ih­rer Ar­beit, ob bei Kun­den oder im Ho­me­of­fice, außer­halb des Be­triebs nach. Das führt laut ei­ner Stu­die häufig zu länge­ren Ar­beits­ta­gen - die An­ge­stell­ten sind den­noch zu­frie­den.
 
17/214 Verletzung der Privatsphäre am Arbeitsplatz
  15.08.2017. Die rechts­wid­ri­ge Be­schat­tung ei­nes Ar­beit­neh­mers durch ei­nen Pri­vat­de­tek­tiv ist kei­ne Lap­pa­lie, son­dern kann er­heb­li­che Entschädi­gungs­zah­lun­gen an den be­trof­fe­nen Ar­beit­neh­mer nach sich zie­hen: Lan­des­ar­beits­ge­richt Rhein­land-Pfalz, Ur­teil vom 27.04.2017, 5 Sa 449/16.
 
17/227 "Sexuality Pay Gap" - Schwule Männer verdienen weniger
  31.08.2017. (dpa/wie) - Laut ei­ner neu­en Stu­die des Deut­schen In­sti­tuts für Wirt­schafts­for­schung (DIW) gibt es auch zwi­schen schwu­len und he­te­ro­se­xu­el­len Männern ei­ne Dif­fe­renz der Brut­to-St­un­denlöhne.
 
17/226 Befristung von Arbeitsverträgen mit Schauspielern
  31.08.2017. Die langjähri­gen ZDF-Fern­seh­kom­mis­sa­re Pier­re Sa­nous­si-Bliss ("Axel Rich­ter") und Mar­kus Bött­cher ("Wer­ner Ried­mann") schei­tern mit ih­ren Ent­fris­tungs­kla­gen in Er­furt: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­tei­le vom 30.08.2017, 7 AZR 864/15 und 7 AZR 440/16 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
17/220 Unpfändbarkeit von Zulagen
  23.08.2017. Bei Lohnpfändun­gen kann der Gläubi­ger nicht auf Zu­la­gen für Sonn­tags-, Fei­er­tags- und Nacht­ar­beit zu­grei­fen, denn die­se sind unpfänd­bar. An­ders ist es bei Schicht­zu­la­gen: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 23.08.2017, 10 AZR 859/16 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
17/225 Immer mehr Deutsche jobben neben dem Hauptberuf
  30.08.2017. (dpa/wie) - Die Zahl der Men­schen, die sich ne­ben ih­ren Voll­zeit­jobs noch et­was da­zu­ver­die­nen, hat sich seit den Hartz-Re­for­men im Jahr 2013 mehr als ver­dop­pelt.
 
17/212 Deutsche Mitbestimmung ist mit EU-Recht vereinbar
  12.08.2017. Nur wer in Deutsch­land für den TUI-Kon­zern ar­bei­tet, kann Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter in den Auf­sichts­rat der TUI-Mut­ter wählen. Das verstößt nicht ge­gen die Ar­beit­neh­mer­freizügig­keit und ist auch kei­ne Ausländer­dis­kri­mi­nie­rung: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 18.07.2017, C-566/15 (Erz­ber­ger gg. TUI).
 
17/224 Verdi: Friseur-Azubis werden ausgebeutet
  29.08.2017. (dpa/wie) - Die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver­di will die La­ge von Aus­zu­bil­den­den in der Fri­seur­bran­che ver­bes­sern. Die­se würden un­ter schlech­ten Ar­beits­be­din­gun­gen und ge­rin­ger Be­zah­lung lei­den.
 
17/223 Integration von Muslimen in Deutschland
  28.08.2017. (dpa/wie) - In ei­ner Un­ter­su­chung der Ber­tels­mann-Stif­tung hat Deutsch­land im eu­ropäischen Ver­gleich die bes­ten No­ten bei der In­te­gra­ti­on von mus­li­mi­schen Ein­wan­de­rern in die Ar­beits­welt be­kom­men.
 
17/222 Arbeitgeber fordern Investition in Bildung
  25.08.2017. (dpa/wie) - Die Bun­des­ver­ei­ni­gung Deut­scher Ar­beit­ge­ber­verbände for­dert von der künf­ti­gen Re­gie­rung größere In­ves­ti­ti­on in das Bil­dungs­sys­tem. Deutsch­land sol­le die Welt­spit­ze in Sa­chen Bil­dung wer­den.
 
17/221 Deutsche bleiben lange im selben Betrieb
  24.08.2017. (dpa/wie) - Ei­ner Un­ter­su­chung des In­sti­tuts der deut­schen Wirt­schaft zu­fol­ge sind deut­sche Ar­beit­neh­mer we­nig sprung­haft, wenn es um die Be­triebs­zu­gehörig­keit geht. Da­bei gibt es bran­chen­be­ding­te Un­ter­schie­de.
 
17/220a Arbeitgeber fordern längere Arbeitszeiten im Gastgewerbe
  23.08.2017. (dpa/wie) - Die Ar­beit­ge­ber for­dern ei­ne ma­xi­ma­le Wo­chen­ar­beits­zeit von 48 St­un­den an­statt der der­zei­ti­gen Ta­ges­gren­ze von 8 bzw. 10 St­un­den. Die Ge­werk­schaft Nah­rung-Ge­nuss-Gaststätten übt Kri­tik.
 
17/219 Die meisten Jobs werden über Beziehungen besetzt
  22.08.2017. (dpa/wie) - Laut ei­ner Stu­die des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) wird je­de drit­te Stel­le durch persönli­che Be­zie­hun­gen be­setzt. Bei Klein­be­trie­ben so­gar je­der zwei­te Job.
 
17/218 Verdi will Arbeitsplätze bei Air Berlin retten
  21.08.2017. (dpa/wie) - Die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver­di will u.a. mit ei­nem So­zi­al­ta­rif­ver­trag für ei­nen rei­bungs­lo­sen Über­gang sor­gen und die künf­ti­gen Ar­beits­be­din­gun­gen und Löhne der Beschäftig­ten si­chern.
 
17/217 Familienministerin droht mit Frauenquote für Vorstände
  18.08.2017. (dpa/wie) - Die Bun­des­mi­nis­te­rin für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend droht der Wirt­schaft anläss­lich ei­nes Re­gie­rungs­be­richts mit ei­ner Frau­en­quo­te für Vorstände, soll­te sich die Si­tua­ti­on nicht ändern.
 
17/216 Atypische Beschäftigung stagniert
  17.08.2017. (dpa/wie) - Rund 20 Pro­zent al­ler Deut­schen Er­werbstäti­gen ar­bei­ten be­fris­tet, ge­ringfügig, auf Teil­zeit­ba­sis oder als Zeit­ar­bei­ter. Der An­teil die­ser aty­pi­schen Beschäfti­gung ist seit 2014 na­he­zu un­verändert.
 
17/215 Jeder zweite Deutsche bildet sich weiter
  16.08.2017. (dpa/wie) - Ei­ner Stu­die hin­sicht­lich des Wei­ter­bil­dungs­ver­hal­tens der Deut­schen im Jahr 2016 zu­fol­ge neh­men im­mer mehr Men­schen über 50 Jah­re an ent­spre­chen­den Fort­bil­dungs­maßnah­men teil.
 
17/214a Berlin startet Kampf gegen Schwarzarbeit
  15.08.2017. (dpa/wie) - In Ber­lin wer­den ab Sep­tem­ber in ei­ner zen­tra­len Stel­le Fälle von Schwarz­ar­beit im Hand­werk un­ter­sucht und ge­ahn­det. Da­mit sol­len die volks­wirt­schaft­li­chen Schäden ein­gedämmt wer­den.
 
17/213 Kombi-Kurse für Flüchtlinge
  14.08.2017. (dpa/wie) - In den letz­ten zehn Mo­na­ten ha­ben laut dem Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit über 21.000 Flücht­lin­ge an ei­ner neu­en Kom­bi­na­ti­on aus Sprach­kurs und Be­rufs­vor­be­rei­tung teil­ge­nom­men.
 
17/212a Nächste Tarifabschlüsse im Einzelhandel
  11.08.2017. (dpa/wie) - In den Bun­desländern Bay­ern, Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Rhein­land-Pfalz konn­ten sich die Ta­rif­par­tei­en im Streit um höhe­re Löhne im Ein­zel­han­del nun­mehr ei­ni­gen.
 
17/210 Warnstreik mit rosa Brillen an der Charité
 

09.08.2017. (dpa) - An der Ber­li­ner Uni­ver­sitätskli­nik, der Cha­rité, gibt es wie­der ein­mal Warn­streiks im Pfle­ge­dienst. Grund für den Zoff ist der Per­so­nal­man­gel.
 

17/211 Engpässe in Ordnungsämtern
  10.08.2017. (dpa) - In Hes­si­schen Kom­mu­nen feh­len den Ord­nungsämtern Kon­trol­leu­re zur Über­wa­chung des ru­hen­den Ver­kehrs. Gu­te Zei­ten für Falsch­par­ker.
 
17/209 Angehende Hotelfachleute müssen flexibel sein
  07.08.2017. (dpa) - Wer ei­ne Aus­bil­dung im Ho­tel­fach ma­chen möch­te, muss sich auf schwie­ri­ge Ar­beits­zei­ten bei mäßiger Be­zah­lung ein­stel­len. Dafür ist die Ar­beit ab­wechs­lungs­reich.
 
17/208 Flexibles Arbeiten liegt weltweit im Trend
  04.08.2017. (dpa/wie) - Ei­ne ak­tu­el­le Um­fra­ge un­ter 14.000 Ar­beit­neh­mern in 19 Ländern hat ge­zeigt, dass fle­xi­bles Ar­bei­ten für im­mer mehr Men­schen zu den drei wich­tigs­ten Be­rufs­kri­te­ri­en gehört.
 
17/207 Altersgrenze 60 für Geschäftsführer?
  03.08.2017. Die al­ters­be­ding­te Kündi­gung ei­nes 60-jähri­gen GmbH-Geschäftsführers auf­grund ei­ner Son­derkündi­gungs­klau­sel ist rech­tens, wenn der Geschäftsführer ei­ne Be­triebs­ren­te erhält: Ober­lan­des­ge­richt Hamm, Ur­teil vom 19.06.2017, 8 U 18/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
17/206 Viele Studenten leiden unter hoher Arbeitsbelastung
  03.08.2017. (dpa/wie) - Laut ei­ner Um­fra­ge un­ter Stu­den­ten hängt die Ar­beits­be­las­tung stark von der Stu­di­en­rich­tung ab. Me­di­zin- und Ju­ra­stu­den­ten ha­ben am meis­ten Stress, Künst­ler und Sport­ler fühlen sich ent­spannt.
 
17/205 Berlin hat nicht genügend Ausbildungsplätze für alle Bewerber
  02.08.2017. (dpa/wie) - Im Ge­gen­satz zum bun­des­wei­ten Durch­schnitt gibt es in der Haupt­sadt kein Übe­r­an­ge­bot an Lehr­stel­len. Bei der Po­li­zei war­tet man während­des­sen auf wei­te­re Be­wer­bun­gen.
 
17/204 Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt weiterhin hoch
  01.08.2017. (dpa/wie) - Laut der Bun­des­agen­tur für Ar­beit ist die Beschäftig­ten­nach­fra­ge im Ju­li noch­mals ge­genüber dem Vor­mo­nat ge­stie­gen. In fast al­len Bran­chen wird hände­rin­gend nach Mit­ar­bei­tern ge­sucht.
 
17/203 Erste Tarifeinigung im Einzelhandel kein Pilotabschluss
  31.07.2017. (dpa/wie) - In der sechs­ten Ver­hand­lungs­run­de ist es der Ge­werk­schaft und den Ar­beit­ge­bern des Ein­zel­han­dels in Ba­den-Würt­tem­berg als ers­tes ge­lun­gen, sich auf ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag zu ei­ni­gen.
 
Musterschreiben: Abmahnung wegen verspäteter Krankmeldung
  Hier fin­den Sie ei­ne Vor­la­ge mit For­mu­lie­rungs­vor­schlägen für ei­ne Ab­mah­nung we­gen ver­späte­ter Krank­mel­dung.
 
17/202 Arbeitgeber: Hohe Sozialabgaben gefährden Arbeitsplätze
  28.07.2017. (dpa/wie) - Die BDA ap­pel­liert an die künf­ti­ge Re­gie­rung, auf wei­te­re Erhöhun­gen der So­zi­al­aus­ga­ben zu ver­zich­ten, da dies, trotz gu­ter Kon­junk­tur vie­le Ar­beitsplätze gefähr­den würde.
 
17/201 Arbeitnehmer-Überwachung mit Keylogger
  27.07.2017. Ein Key­log­ger, mit dem al­le Tas­ta­tur­ein­ga­ben an ei­nem Dienst-PC für ei­ne ver­deck­te Über­wa­chung und Kon­trol­le des Ar­beit­neh­mers auf­ge­zeich­net wer­den, ist im All­ge­mei­nen il­le­gal: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 27.07.2017, 2 AZR 681/16 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
17/200 Ostdeutsche Tarifverträge mit längeren Arbeitszeiten als im Westen
  27.07.2017. (dpa/wie) - Dem aku­tel­len Ar­beits­zeit­ka­len­der der Hans-Böck­ler-Stif­tung zu­fol­ge se­hen die Ta­rif­verträge in den neu­en Bun­desländern durch­schnitt­lich ei­ne länge­re Wo­chen­ar­beits­zeit vor als im Wes­ten.
 
Musterschreiben: Bestätigung der Elternzeit mit Kürzung des Urlaubs
  Mus­ter­schrei­ben für Ar­beit­ge­ber: Bestäti­gung ei­ner be­an­trag­ten El­tern­zeit mit Kürzung des Ur­laubs während der El­tern­zeit
 
17/199 Nürnberg hat den niedrigsten Gender Pay Gap
  26.07.2017. (dpa/wie) - Der Job­such­ma­schi­ne Ad­zu­na zu­fol­ge be­kom­men männ­li­che Top­ver­die­ner in Han­no­ver und Dort­mund das meis­te Geld. Für Frau­en ren­tie­ren sich be­son­ders Jobs in München und Nürn­berg.
 
17/198 Kaum Tarifbindung im Einzelhandel
  25.07.2017. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaft Ver­di kri­ti­siert die Ta­rif­flucht im Ein­zel- so­wie im Außen- und Großhan­del und for­dert die Ar­beit­ge­ber auf, All­ge­mein­ver­bind­li­cherklärun­gen möglich zu ma­chen.
 
Musterschreiben: Antrag auf Sonderurlaub wegen Todesfalls
  Hier fin­den Sie ei­ne Vor­la­ge mit For­mu­lie­rungs­vor­schlägen für ei­nen An­trag auf Son­der­ur­laub we­gen To­des­falls.
 
17/197 Gastgewerbe will Flüchtlinge zu Fachkräften ausbilden
  24.07.2017. (dpa/wie) - Durch ei­ne Initia­ti­ve der Ros­to­cker Ar­beits­agen­tur konn­ten ei­ni­ge ar­beits­su­chen­de Flücht­lin­ge nach ei­nem Prak­ti­kum an ei­ne Aus­bil­dung in der Ho­tel- und Gaststätten­bran­che her­an­geführt wer­den.
 
17/196 Keine Urlaubsabgeltung im bestehenden Arbeitsverhältnis
  24.07.2017. Ansprüche auf Er­satz­ur­laub, d.h. auf Scha­dens­er­satz we­gen nicht gewähr­ter Ur­laubs­ta­ge, können im lau­fen­den Ar­beits­verhält­nis nur durch Frei­stel­lung erfüllt wer­den: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 16.05.2017, 9 AZR 572/16.
 
17/192 Kündigung wegen falscher Angabe von Arbeitszeiten
  18.07.2017. Täuschen Phar­ma­re­fe­ren­ten bei der Ar­beits­zeit­do­ku­men­ta­ti­on über Be­su­che bei Arzt­pra­xen, müssen sie mit ei­ner außer­or­dent­li­chen Kündi­gung rech­nen: Lan­des­ar­beits­ge­richt Ber­lin-Bran­den­burg, Ur­teil vom 14.10.2016, 2 Sa 985/16.
 
Was ist Arbeitsrecht?
  Wie kann man das Ar­beits­recht de­fi­nie­ren? - War­um gibt es das Ar­beits­recht als be­son­de­res Rechts­ge­biet? - Wor­in be­ste­hen die wich­tigs­ten Vor­schrif­ten des Ar­beits­rechts? - Wo fin­den sich ar­beits­recht­li­che Re­ge­lun­gen? - Eu­ro­pa­recht, Ver­fas­sungs­recht - Ge­set­ze und Rechts­ver­ord­nun­gen -Ta­rif­verträge - Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen - Ar­beits­verträge - Was un­ter­schei­det das in­di­vi­du­el­le vom kol­lek­ti­ven Ar­beits­recht? - Wie sind Ar­beits­ge­richts­bar­keit und ar­beits­ge­richt­li­ches Ver­fah­ren ge­ord­net?
 
17/195 Arbeitsschutz in der Industrie 4.0
  21.07.2017. (dpa/wie) - Die Ent­wick­lun­gen hin zur In­dus­trie 4.0 wirft laut der ge­setz­li­chen Un­fall­ver­si­che­rung neue Fra­gen in Be­zug auf die Si­cher­heit und Ge­sund­heit der Ar­beit­neh­mer auf.
 
17/194 Diskriminierung am Arbeitsplatz wegen Homosexualität
  20.07.2017. (dpa/wie) - Laut ei­ner ak­tu­el­len Stu­die spre­chen dop­pelt so­vie­le Schwu­le und Les­ben am Ar­beits­platz über ih­re Se­xua­lität als noch vor zehn Jah­ren. Dis­kri­mi­nie­rung, Aus­gren­zung und Belästi­gung blei­ben.
 
17/193 Duale Ausbildung - Viele Lehrstellen bleiben unbesetzt
  19.07.2017. (dpa/wie) - Den Un­ter­neh­men fällt es schwer Nach­wuchs zu fin­den, um Fach­kräfte aus­zu­bil­den. Der­zeit gibt es in Deutsch­land mehr Lehr­stel­len als Schul­abgänger. Trtoz­dem ge­hen vie­le Ju­gend­li­che leer aus.
 
17/192a Kultusministerium reagiert auf Engpass bei Lehrkräften
  18.07.2017. (dpa/wie) - Um den Un­ter­richt an Schu­len si­cher­zu­stel­len, will man im Süd-Wes­ten Deutsch­lands Teil­zeit­kräfte stärker ein­bin­den, Lehr­kräfte Ver­set­zen und be­ur­laub­te Leh­rer zurück­ho­len.
 
Sonderurlaub aus persönlichen Gründen
  In wel­chen Fällen dürfen Sie aus persönli­chen Gründen kurz­fris­tig der Ar­beit fern blei­ben? - Wie steht es mit der Be­zah­lung während ei­nes Son­der­ur­laubs gemäß § 275 Abs.3 BGB? - Was sind persönli­che Gründe im Sin­ne von § 616 BGB? - Gilt § 616 BGB auch bei Ver­kehrs­pro­ble­men? - War­um sind Ar­beits- und Ta­rif­verträge beim The­ma Son­der­ur­laub wich­tig? - In wel­chen Fällen können Sie un­ter Be­ru­fung auf § 275 Abs.3 in Verb. mit § 616 BGB be­zahl­ten Son­der­ur­laub ver­lan­gen? - Arzt­be­such oder am­bu­lan­te Un­ter­su­chung – Dienst­ju­biläum - Eh­ren­amt­li­che Rich­tertätig­keit - Ge­burt ei­nes Kin­des - Hoch­zeit, Ein­ge­hung ei­ner Le­bens­part­ner­schaft - Heoch­zeit oder Hoch­zeits­ju­biläum ei­nes na­hen Ver­wand­ten - La­dung zu ei­nem Ge­richts­ter­min oder ei­nem Behörden­ter­min - Pfle­ge, Be­auf­sich­ti­gung oder Be­treu­ung ei­nes er­krank­ten Kin­des - Pfle­ge ei­nes na­hen An­gehöri­gen - Stel­len­su­che nach Aus­spruch ei­ner Kündi­gung - To­des­fall, Be­er­di­gung ei­nes na­hen An­gehöri­gen – Um­zug - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Son­der­ur­laub aus persönli­chen Gründen?
 
17/191 Deutschland als internationale Joboption
  17.07.2017. (dpa/wie) - Das Stel­len­por­tal In­de­ed hat das Such­ver­hal­ten von ausländi­schen Jo­bin­ter­es­sen­ten aus­ge­wer­tet. Deutsch­land ist nach Großbri­ta­ni­en das at­trak­tivs­te Ziel in Eu­ro­pa. Vor al­lem Ber­lin ist ge­fragt.
 
17/190 Mehr Geld für Beschäftigte in Schnellrestaurants
  14.07.2017. (dpa/wie) - In der Nacht zum Frei­tag ha­ben sich Ge­werk­schaft und Ar­beit­ge­ber auf ei­ne Erhöhung der Löhne für die 100.000 Beschäftig­ten der großen Schnell­re­stau­rants ge­ei­nigt.
 
17/189 Lehrermangel in Deutschland - Schülerzahlen steigen
  13.07.2017. (dpa/wie) - Der be­reits vor­han­de­ne Leh­rer­man­gel wird sich laut neu­er Pro­gno­sen der Ber­tels­mann Stif­tung in den nächs­ten 13 Jah­ren noch verschärfen. Die Schüler­zahl wer­de deut­lich stei­gen.
 
17/188 Ältere Arbeitnehmer gegen den Fachkräftemangel
  12.07.2017. (dpa/wie) - Un­ter­su­chun­gen des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes und Eu­ro­s­tat ha­ben er­ge­ben, das die Zahl älte­rer Ar­beit­neh­mer auch in 2016 ge­stie­gen ist. Die Gründe dafür sind vielfältig.
 
17/187 Tarifeinheitsgesetz verfassungsgemäß
  11.07.2017. Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt (BVerfG) hat heu­te die ge­gen das Ta­rif­ein­heits­ge­setz vom 03.07.2015 ge­rich­te­ten Ver­fas­sungs­be­schwer­den klei­ner Spar­ten­ge­werk­schaf­ten zurück­ge­wie­sen: Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt, Ur­teil vom 11.07.2017, 1 BvR 1571/15.
 
17/186 Die verfestigte Langzeitarbeitslosigkeit
  11.07.2017. (dpa/wie) - Da­ten der Bun­des­agen­tur für Ar­beit aus dem Jahr 2016 ha­ben er­ge­ben, dass die Dau­er der Ar­beits­lo­sig­keit von Ar­beits­lo­sen­geld-II-Be­zie­hern seit 2011 um über 13 Pro­zent ge­stie­gen ist.
 
17/185 Entgelttransparenzgesetz in Kraft
  11.07.2017. Das Ge­setz zur Förde­rung der Ent­gelt­trans­pa­renz zwi­schen Männern und Frau­en (Ent­gelt­trans­pa­renz­ge­setz - Ent­g­Tran­spG) ist seit dem 06.07.2017 in Kraft: Ent­gelt­trans­pa­renz­ge­setz vom 30.06.2017, BGBl I, S.2152 ff.
 
17/184 Urlaub statt Lohnerhöhung
  10.07.2017. (dpa/wie) - Die Beschäftig­ten der Deut­schen Bahn konn­ten sich auf Ba­sis der ge­schlos­se­nen Ta­rif­verträge aus­su­chen, ob sie ab 2018 mehr Geld ver­die­nen oder zusätz­li­che Ur­laubs­ta­ge ha­ben wol­len.