HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

KontaktKONTAKT
NEWSLETTER
Anrede
Vorname
Nachname
Email*
Abmelden
*Pflichtangabe
MITGLIEDSCHAFTEN
  • m_dav
  • logo_vdj


NEUE ARTIKEL AUF HENSCHE.DE

Was ist neu auf der Sei­te?

Hier fin­den Sie Ar­ti­kel, die wir wäh­rend der letz­ten Wo­chen auf die Web­sei­te ein­ge­stellt ha­ben.


 
18/149 Tarifverhandlungen mit Ryanair gescheitert
  21.06.2018. (dpa/wie) - Nach ge­schei­ter­ten Ver­hand­lun­gen für ei­nen Ta­rif­ver­trag stim­men Pi­lo­ten­ge­werk­schaf­ten in Ir­land und Deutsch­land über Streik­maßnah­men bei der Bil­lig­flug­li­nie Rya­n­air ab.
 
18/148 Sichere Betriebsrente statt hoher Renditen
  20.06.2018. (dpa/wie) - Den meis­ten Ar­beit­neh­mern ist bei der be­trieb­li­chen Al­ters­ver­sor­gung die Si­cher­heit ih­rer Spar­beiträge am wich­tigs­ten, wie aus ei­ner ak­tu­el­len Be­fra­gung her­vor­geht.
 
18/147 Jeder dritte Betrieb nutzt Arbeitszeitkonten
  19.06.2018. (dpa/wie) - Laut dem In­sti­tut für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) wer­den kurz­fris­ti­ge Ar­beits­zeit­kon­ten im­mer be­lieb­ter. Da­ge­gen bie­tet nur je­der 50. Be­trieb Lang­zeit­kon­ten an.
 
18/146 Köln: Aktionstag für Fahrer von Lieferdiensten
  18.06.2018. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaft Nah­rung-Ge­nuss-Gaststätten (NGG) will ge­gen sach­grund­lo­se Be­fris­tun­gen, man­geln­de Mit­be­stim­mung und Ar­beit­neh­merüber­wa­chung bei Lie­fer­ser­vices vor­ge­hen.
 
18/145 Stellenmarkt: IT-Fachkräfte am meisten gefragt
  15.06.2018. (dpa/wie) - Laut dem De­kra-Ar­beits­markt­re­port 2018 sind IT-Fach­kräfte auf dem deut­schen Stel­len­markt der­zeit so be­gehrt wie nie und ver­drängen die Ma­schi­nen­bau­er und Elek­tro­in­ge­nieu­re von Platz 1.
 
18/144 Berlin: Tarifverhandlungen bei der BVG
  14.06.2018. (dpa/wie) - In Ber­lin lau­fen die Ver­hand­lun­gen über ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag für die ört­li­chen Bus-, Straßen­bahn- und U-Bahn­fah­rer. Soll­te es zu kei­ner Ei­ni­gung kom­men, dro­hen Warn­streiks.
 
18/142 Jobwechsel: Wofür Arbeitnehmer umziehen würden
  13.06.2018. (dpa/wie) - Ei­ne Be­fra­gung un­ter Fach- und Führungs­kräften hat er­ge­ben, dass für die meis­ten ein be­rufs­be­ding­ter Um­zug nur in Fra­ge kommt, wenn das neue Ge­halt und der Stand­ort at­trak­tiv sind.
 
18/141 Beschäftigte in Startups verdienen weniger
  12.06.2018. (dpa/wie) - Ei­ne em­pi­ri­sche Un­ter­su­chung der Ge­halts­struk­tu­ren in Star­tups hat ge­zeigt, das Beschäftig­te und ins­be­son­de­re Geschäftsführer in den Jung-Un­ter­neh­men we­ni­ger ver­die­nen als in klas­si­schen Be­trie­ben.
 
18/139 Heil: Höherer Mindestlohn und schärfere Kontrollen
  11.06.2018. (dpa/wie) - Die Min­dest­lohn­kom­mis­si­on wird in die­sem Mo­nat ih­re Emp­feh­lung für ei­ne An­pas­sung der Min­dest­vergütung veröffent­li­chen. Der Ar­beits­mi­nis­ter und die Ge­werk­schaf­ten sind zu­ver­sicht­lich.
 
18/137 Hannover: Job-Messe im Gefängnis
  08.06.2018. (dpa/wie) - Für Ex-Häft­lin­ge mit Job und Woh­nung ste­hen die Chan­cen bes­ser, nicht wie­der im Gefäng­nis zu lan­den. Des­halb or­ga­ni­sier­te die JVA in Burg­dorf bei Han­no­ver ei­ne Job-Mes­se vor Ort.
 
18/136 Neuer Tarifvertrag für Zeitschriftenredakteure
  07.06.2018. (dpa/wie) - Be­reits in der drit­ten Ver­hand­lungs­run­de konn­ten sich Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter und Ar­beit­ge­ber der Zeit­schrif­ten­bran­che auf ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag über 30 Mo­na­te ei­ni­gen.
 
18/134 Wiedereinstieg in den Job durch flexible Arbeitszeiten
  06.06.2018. (dpa/wie) - Je mehr Ein­fluss Mütter auf ih­re Ar­beits­zei­ten ha­ben, des­to eher ge­lingt ih­nen der Wie­der­ein­stieg in den Be­ruf, wie aus ei­ner ak­tu­el­len Stu­die der Hans-Böck­ler-Stif­tung her­vor­geht.
 
18/133 Bewerber mit Migrationshintergrund haben schlechtere Jobchancen
  05.06.2018. (dpa/wie) - Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für So­zi­al­for­schung (WZB) hat an­hand von 6.000 fik­ti­ven Be­wer­bun­gen un­ter­sucht, ob Be­wer­ber mit ausländi­schen Wur­zeln die glei­chen Chan­cen ha­ben wie Deut­sche.
 
18/132 Viele Beschäftigte der Bundesregierung sachgrundlos befristet
  06.04.2018. (dpa/wie) - Aus ei­ner Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung geht her­vor, dass sie in Be­zug auf die Eindämmung von Be­fris­tun­gen auch vor der ei­ge­nen Haustüre keh­ren müss­te.
 
18/130 Arbeitgeberpflichten bei der Urlaubsplanung
  31.05.2018. Gemäß § 7 Abs.3 Bun­des­ur­laubs­ge­setz (BUrlG) ver­liert man sei­nen Jah­res­ur­laub, wenn man ihn nicht im Ka­len­der­jahr nimmt bzw. be­an­tragt. Das ist eu­ro­pa­rechts­wid­rig: Schluss­anträge des Ge­ne­ral­an­walts Yves Bot, vom 29.05.2018, Rs. C-684/16 (Shi­mi­zu) und C-619/16 (Kreu­zi­ger).
 
18/131 Weniger Arbeitslose in der Eurozone
  01.06.2018. (dpa/wie) - Nicht nur in Deutsch­land son­dern in ganz Eu­ro­pa ist der Wirt­schafts­auf­schwung zu spüren. Dem­ent­spre­chend po­si­tiv sieht die Ent­wick­lung der Ar­beits­markt­zah­len aus, wie Eu­ro­s­tat mit­teilt.
 
18/130a Schnelligkeit durch finanzielle Anreize
  31.05.2018. (dpa/wie) - Teams in Un­ter­neh­men mit sehr fla­chen Hier­ar­chi­en or­ga­ni­sie­ren sich ei­ner Stu­die zu­fol­ge selbst bes­ser, wenn ih­nen für das Er­rei­chen ei­nes Ziels ein Bo­nus in Aus­sicht ge­stellt wird.
 
18/127 Arbeitsvertragsrichtlinien sind nicht zwingend
  28.05.2018. Ar­beit­neh­mer kirch­li­cher Ein­rich­tun­gen ha­ben kei­nen An­spruch auf Be­zah­lung gemäß den je­weils gel­ten­den Ar­beits­ver­trags­richt­li­ni­en (AVR): Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 24.05.2018, 6 AZR 308/17.
 
18/129 Einigung über Sanierung bei Opel
  30.05.2018. (dpa/wie) - Am Diens­tag ha­ben sich der Au­to­bau­er Opel und der Be­triebs­rat auf ei­nen Sa­nie­rungs­plan für die deut­schen Stand­or­te ge­ei­nigt. Be­triebs­be­ding­te Kündi­gun­gen sind vor­erst vom Tisch.
 
18/125 Datenschutz im Arbeitsrecht nach der DS-GVO
  25.05.2018. Die Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) soll den Miss­brauch per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten eindämmen. Für klei­ne und kleins­te Be­trie­be be­deu­tet die An­wen­dung der DS-GVO ei­ne große Her­aus­for­de­rung.
 
18/128 Tarifverdienste legen weiterhin zu
  29.05.2018. (dpa/wie) - Durch­schnitt­lich 2,5 Pro­zent mehr Geld be­ka­men Ta­rif­beschäftig­te im ers­ten Quar­tal 2018 im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum. Die In­fla­ti­on stieg le­dig­lich um 1,6 Pro­zent.
 
18/124 Kein Konzernbetriebsrat bei ausländischer Konzernspitze
  24.05.2018. Wer­den kon­zern­an­gehöri­ge Un­ter­neh­men al­lein von ei­ner Kon­zern­spit­ze mit Sitz im Aus­land ge­lei­tet, d.h. oh­ne inländi­sche Teil­kon­zern­spit­ze, ist kein Kon­zern­be­triebs­rat zu er­rich­ten: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Be­schluss vom 23.05.2018, 7 ABR 60/16 (Pres­se­mel­dung des BAG).
 
18/127a 10.000 Berliner Flüchtlinge haben einen Job
  28.05.2018. (dpa/wie) - In der Haupt­stadt ge­lingt es laut ak­tu­el­ler Zah­len der Ar­beits­agen­tur im­mer bes­ser, Geflüch­te­te aus den Haupt­asyl­her­kunftsländern in den Ar­beits­markt zu in­te­grie­ren.
 
18/126 Abstimmung über Schlichterspruch in der Baubranche
  25.05.2018. (dpa/wie) - An die­sem Frei­tag und Sams­tag stim­men Ge­werk­schaft und Ar­beit­ge­ber über den Sch­lich­ter­spruch im Ta­rif­streit der Bau­wirt­schaft ab. Die IG Bau kri­ti­siert die zöger­li­che Hal­tung der Ar­beit­ge­ber.
 
18/124a Forscher: Rückgang der Tarifbindung
  24.05.2018. (dpa/wie) - Der An­teil von Ar­beit­neh­mern in ta­rif­ge­bun­de­nen Un­ter­neh­men ist laut IAB seit Mit­te der Neun­zi­ger­jah­re in Ost- und West­deutsch­land um über 20 Pro­zent zurück­ge­gan­gen.
 
18/123 Fachkräfte im Datenschutz gesucht
  23.05.2018. (dpa/wie) - Die eu­ropäische Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung steht kurz be­vor. Vie­le Be­trie­be su­chen jetzt noch nach Verstärkung, um die neu­en Re­ge­lun­gen um­zu­set­zen, wie ei­ne Stu­die zeigt.
 
18/122 Heil: Teilzeitreform wird noch vor dem Sommer beschlossen
  22.05.2018. (dpa/wie) - Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel und Bun­des­ar­beits­mi­nis­ter Hu­ber­tus Heil sind op­ti­mis­tisch, dass das Ge­setz zur Einführung ei­ner Brücken­teil­zeit bald be­schlos­sen wird.
 
18/121 Erst Anhörung der Schwerbehindertenvertretung, dann Antrag beim Integrationsamt
  18.05.2018. Ar­beit­ge­ber müssen vor der Kündi­gung ei­nes Schwer­be­hin­der­ten zunächst die Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung be­tei­li­gen. Erst da­nach ist der An­trag auf Zu­stim­mung beim In­te­gra­ti­ons­amt zu stel­len: Ar­beits­ge­richt Ha­gen, Ur­teil vom 06.03.2018, 5 Ca 1902/17.
 
18/120 Gesetzliche Rentenversicherung für Beamte und Selbstständige
  18.05.2018. (dpa/wie) - Der So­zi­al­ver­band VdK for­dert ei­ne so­li­da­ri­sche Ren­ten­ver­si­che­rung für Selbstständi­ge und Be­am­te und Mit­spra­che in ei­ner et­wai­gen Ren­ten­kom­mis­si­on der Bun­des­re­gie­rung.
 
18/119 Kritik an Befristungen bei der Post
  17.05.2018. (dpa/wie) - Die Deut­sche Post hat erklärt, dass sie, trotz auf­kom­men­der Kri­tik, an den um­strit­te­nen Vor­aus­set­zung für den Über­gang ei­nes be­fris­te­ten in ein un­be­fris­te­tes Ar­beits­verhälnis fest­hal­ten wer­de.
 
18/117 Gehaltserhöhung für Berliner Beamte beschlossen
  16.05.2018. (dpa/wie) - Ei­ne An­glei­chung der Be­am­ten­be­sol­dung an den Durch­schnitt der Bun­desländer ist den Ge­werk­schaf­ten zu­fol­ge nicht aus­rei­chend, um den Wett­be­werb um Fach­kräfte zu ge­win­nen.
 
18/116 Wichtigste Themen in Betriebsvereinbarungen
  15.05.2018. (dpa/wie) - Die Hans-Böck­ler-Stif­tung hat un­ter­sucht, wel­che The­men am häufigs­ten in Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen ge­re­gelt wer­den und wel­che As­pek­te im di­gi­ta­len Zeit­al­ter auf dem Vor­marsch sind.
 
18/112 Kurz vor dem Abschluss stehendes Studium als Stellenanforderung
  08.05.2018. Ei­ne Stel­len­aus­schrei­bung, die sich an Stu­di­en­ab­sol­ven­ten und zu­gleich an Stu­den­ten rich­tet, die kurz vor dem Stu­di­en­ab­schluss ste­hen, ist kei­ne Dis­kri­mi­nie­rung älte­rer Be­wer­ber: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 23.11.2017, 8 AZR 372/16.
 
18/115 Beschäftigungsmotor in Deutschland läuft weiter rund
 

14.05.2018. (dpa/eis) - In Deutsch­land steigt die Zahl der Ar­beitsplätze. Zwar sank im ers­ten Quar­tal die­sen Jah­res die Zahl der Er­werbstäti­gen im Ver­gleich zum Schluss­quar­tal 2017 leicht, aber auf lan­ge Sicht ge­se­hen ge­hen im­mer mehr Men­schen ei­nem be­zahl­ten Job nach oder ar­bei­ten als Selbständi­ge.
 

18/108 Kein Recht auf Kündigung einer Direktversicherung bei Entgeltumwandlung
  02.05.2018. Geld­be­darf gibt Ar­beit­neh­mern kei­nen An­spruch ge­gen den Ar­beit­ge­ber auf Kündi­gung ei­ner Di­rekt­ver­si­che­rung, auch wenn die­se auf ei­ner Ent­gelt­um­wand­lung be­ruht: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 26.04.2018, 3 AZR 586/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
18/114 Leiharbeiter beim Einkommen deutlich unter dem Durchschnitt
 

11.05.2018. (dpa/eis) - Leih­ar­beit­neh­mer lie­gen beim Ein­kom­men deut­lich un­ter dem Durch­schnitt. Ihr Ver­dienst be­trug bei ei­ner Voll­zeit­stel­le En­de 2016 im Mit­tel 1816 Eu­ro brut­to im Mo­nat - ge­genüber 3133 Eu­ro für Voll­zeit­beschäftig­te.
 

18/113 4,5 Millionen Ausfalltage wegen Rückenschmerzen in Bayern
 

09.05.2018. (dpa/eis) - Ei­ner Um­fra­ge für die Kran­ken­kas­se DAK zu­fol­ge lit­ten in Bay­ern im ver­gan­ge­nen Jahr drei vier­tel der Beschäftig­ten an Rücken­schmer­zen. Rücken­schmer­zen sei­en da­mit die zweit­wich­tigs­te Dia­gno­se nach aku­ten Atem­weg­sin­fek­tio­nen, so die DAK Bay­ern.
 

18/112a Schlichtung für Bau-Tarifrunde begonnen
 

08.05.2018. (dpa/eis) - Die Sch­lich­tungs­ver­hand­lun­gen über die künf­ti­gen Ta­riflöhne von et­wa 800.000 Bau­ar­bei­tern ha­ben am Mon­tag in Ber­lin be­gon­nen. Der frühe­re Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Wolf­gang Cle­ment wur­de als Sch­lich­ter ein­ge­setzt.
 

18/111 Rund 3,3 Millionen haben mehrere Jobs - Frauen besonders betroffen
  07.05.2018. (dpa/eis) - Wie viel Jobs brauch man zum Le­ben? In Deutsch­land ha­ben Mil­lio­nen Men­schen meh­re­re Stel­len - aus un­ter­schied­li­chen Gründen.
 
18/110 Arbeitsagentur: "Für einen sozialen Arbeitsmarkt braucht man Zeit"
  04.05.2018. (dpa/eis) - Das Pro­blem der Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit kann nach Einschätzung des Chefs der Bun­des­agen­tur für Ar­beit, Det­lef Schee­le, nicht so­fort gelöst wer­den. Der von Uni­on und SPD ge­plan­te so­zia­le Ar­beits­markt brau­che Zeit.
 
18/109 Verdi will Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bei Eon/RWE-Deal
  03.05.2018. (dpa/eis) - Die Ge­werk­schaft Ver­di strebt ei­nen Aus­schluss von be­triebs­be­ding­ten Kündi­gun­gen bei dem Um­bau der En­er­gie­ver­sor­ger Eon, In­no­gy und RWE an. "Die Trans­ak­ti­on fin­det nur dann un­se­re Zu­stim­mung, wenn die be­trof­fe­nen Beschäftig­ten Ar­beits­platz- und Ta­rif­si­cher­heit ha­ben“, so Scheidt in der„WAZ.
 
18/108a Gewerkschaften zum Tag der Arbeit
  02.05.2018. (dpa/wie) - Auf den zahl­rei­chen Mai-Kund­ge­bun­gen for­der­ten die Ge­werk­schaf­ten flächen­de­cken­de Ta­rif­verträge und star­ke Per­so­nal- und Be­triebsräte, um die Di­gi­ta­li­sie­rung zu meis­tern.
 
18/107 Fast 18 Prozent der Vollzeitbeschäftigten verdienen weniger als 2.000 Euro
  30.04.2018. (dpa/wie) - Aus ei­ner Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung geht her­vor, dass Voll­zeit­beschäftig­te ins­be­son­de­re in den neu­en Bun­desländern oft­mals nicht mehr als 2.000 Eu­ro brut­to im Mo­nat ver­die­nen.
 
18/106 Warum Beschäftigte ihren Job kündigen würden
  27.04.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner ak­tu­el­len Stu­die würden gut zwei Drit­tel der Ar­beit­neh­mer ih­ren Hut neh­men, wenn sie für ge­leis­te­te Mehr­ar­beit kei­nen Aus­gleich durch Geld oder Frei­zeit be­kom­men würden.
 
18/105 Hohe Abgabenlast für deutsche Arbeitnehmer
  26.04.2018. (dpa/wie) - Der OECD zu­fol­ge müssen un­ver­hei­ra­te­te Ar­beit­neh­mer oh­ne Kin­der in Deutsch­land im Schnitt deut­lich mehr ih­res Ar­beits­ein­kom­mens an den Staat ab­ge­ben, als in den meis­ten In­dus­tri­eländern.
 
18/104 Anspruch auf Brückenteilzeit
  26.04.2018. Ar­beit­neh­mer in mitt­le­ren und großen Be­trie­ben sol­len künf­tig ei­nen An­spruch auf be­fris­te­te Teil­zeit er­hal­ten und Ar­beit­ge­bern wird es er­schwert, Wünsche nach Ar­beits­zeit­verlänge­run­gen ab­zu­leh­nen: Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Wei­ter­ent­wick­lung des Teil­zeit­rechts – Einführung ei­ner Brücken­teil­zeit vom 17.04.2018.
 
18/099 LAG Hannover: Kein Widerrufsrecht für Arbeitnehmer aus § 312g BGB
  20.04.2018. Ar­beit­neh­mer können Auf­he­bungs­verträge nicht frei, d.h. oh­ne An­ga­be von Gründen auf der Grund­la­ge von § 312g Bürger­li­ches Ge­setz­buch (BGB) wi­der­ru­fen: Lan­des­ar­beits­ge­richt Nie­der­sach­sen, Ur­teil vom 07.11.2017, 10 Sa 1159/16.
 
18/103 Amazon-Mitarbeiter protestieren bei Preisverleihung
  25.04.2018. (dpa/wie) - Bei der Preis­ver­lei­hung des Axel-Sprin­ger-Awards wies der Ama­zon-Chef Jeff Be­zos die Vorwürfe der Ge­werk­schaft zurück, die vor dem Gebäude ei­ne Pro­test­kund­ge­bung ab­hielt.
 
18/102 LAG Hamburg stärkt Beschäftigungsanspruch
  24.04.2018. Die Durch­set­zung des Beschäfti­gungs­an­spruchs im be­ste­hen­den Ar­beits­verhält­nis ist im ar­beits­ge­richt­li­chen Eil­ver­fah­ren auch oh­ne ein be­son­de­res Beschäfti­gungs­in­ter­es­se möglich: Lan­des­ar­beits­ge­richt Ham­burg, Ur­teil vom 23.08.2017, 5 Sa­Ga 2/17.
 
18/101 Studie: Mindestlohn reicht nicht zum Leben in Großstädten
  24.04.2018. (dpa/wie) - Laut der ge­werk­schafts­na­hen Stif­tung sind in 15 von 20 Großstädten mehr als 9,50 Eu­ro pro St­un­de not­wen­dig, um die Le­bens­hal­tungs­kos­ten oh­ne zusätz­li­che Hartz-IV-Leis­tun­gen zu de­cken.
 
18/100 Neuer Feiertag für Berlin?
  23.04.2018. (dpa/wie) - Laut Ber­lins re­gie­ren­dem Bürger­meis­ter Mi­cha­el Müller be­kommt die Haupt­stadt bald ei­nen neu­en Fei­er­tag. Es müsse nur noch dis­ku­tiert wer­den, wann und zu wel­chem An­lass.
 
18/099a Studie über Frauen in Teilzeit
  20.04.2018. (dpa/wie) - In Deutsch­land sind be­son­ders vie­le Frau­en auf Teil­zeit­ba­sis beschäftigt. In ein­zel­nen Bran­chen lohnt sich die verkürz­te Ar­beit al­ler­dings auch fi­nan­zi­ell für sie, wie ei­ne Stu­die zeigt.
 
18/098 Durchbruch bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
  19.04.2018. (dpa/wie) - Nach­dem vie­le Streiks im öffent­li­chen Dienst wei­te Tei­le der In­fra­struk­tur lahm­ge­legt ha­ben, konn­ten sich die Par­tei­en nun auf ei­ne Ei­ni­gung verständi­gen.
 
18/096 Konfession als Voraussetzung der Einstellung?
  18.04.2018. Ver­lan­gen kirch­li­che Ar­beit­ge­ber ei­ne be­stimm­te Kon­fes­si­on bei der Ein­stel­lung, müssen deut­sche Ge­rich­te künf­tig ge­nau­er prüfen, ob dies sach­lich ge­bo­ten ist: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 17.04.2018, C-414/16 (Egen­ber­ger).
 
18/097 Zur Arbeit pendeln kann zu gesundheitlichen Beschwerden führen
  18.04.2018. (dpa/wie) - Die Bun­des­an­stalt für Ar­beits­schutz und Ar­beits­me­di­zin (BAuA) hat mit ei­nem Fak­ten­blatt auf die ge­sund­heit­li­chen Fol­gen von wei­ten Ar­beits­we­gen auf­merk­sam ge­macht.
 
18/095 Bundespräsident setzt sich für berufliche Bildung ein
  19.04.2018. (dpa/wie) - Im Zu­ge der "Wo­che der be­ruf­li­chen Bil­dung" äußers­te sich die Ehe­frau vom Bun­des­präsi­den­ten, El­ke Büden­be­n­der, über die Pfle­ge des deut­schen Aus­bil­dungs­sys­tems.
 
18/094 LAG Kiel urteilt zu Verdachtskündigung
  16.04.2018. Ei­ne Anhörungs­frist von zwei Werk­ta­gen vor ei­ner Ver­dachtskündi­gung ist zu kurz, wenn der Ar­beit­neh­mer krank und an­walt­lich ver­tre­ten ist, dem An­walt die Anhörung aber nicht zu­ge­lei­tet wird: Lan­des­ar­beits­ge­richt Schles­wig-Hol­stein, Ur­teil vom 13.04.2018, 3 Sa 398/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
18/093 Hartz-IV-Empfänger bleiben immer länger ohne Arbeit
  16.04.2018- (dpa/wie) - Ak­tu­el­len zah­len der Bun­des­agen­tur für Ar­beit zu­fol­ge ist die durch­schnitt­li­che Dau­er der Ar­beits­lo­sig­keit bei Be­zie­hern von Grund­si­che­rung in den letz­ten sechs Jah­ren deut­lich ge­stie­gen.
 
18/091 Verschlechterung des Arbeitsvertrags per Betriebsvereinbarung?
  12.04.2018. Der Vier­te BAG-Se­nat dis­tan­ziert sich vom Ers­ten Se­nat, dem zu­fol­ge ar­beits­ver­trag­li­che AGB durch Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen geändert wer­den können: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 11.04.2018, 4 AZR 119/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
18/092 DGB legt Minijob-Report für Hamburg vor
  13.04.2018. (dpa/wie) - Der DGB be­zeich­net den Mi­ni­job als Sack­gas­se und kri­ti­siert die dar­aus fol­gen­den ge­rin­gen Ren­ten­ansprüche. Der Wech­sel in ei­ne re­guläre Beschäfti­gung mit so­zia­ler Ab­si­che­rung ge­lin­ge den we­nigs­ten.
 
18/090 Befragung: Wie viel wollen die Deutschen arbeiten?
  12.04.2018. (dpa/wie) - For­scher des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) sind der Fra­ge nach­ge­gan­gen, ob sich die Deut­schen heut­zu­ta­ge we­ni­ger Ar­beits­stun­den wünschen als noch vor 30 Jah­ren.
 
18/086 Aufhebungsvertrag mit Abfindung für Betriebsrat
  06.04.2018. Können Be­triebs­rats­mit­glie­der Auf­he­bungs­verträge mit „ho­hen“ Ab­fin­dun­gen aus­han­deln, liegt im All­ge­mei­nen kei­ne ver­bo­te­ne Begüns­ti­gung vor: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom ei­nen 20.03.2018, 7 AZR 590/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
18/089 Zahl der Azubis wieder leicht gestiegen
  11.04.2018. (dpa/wie) - Im Jahr 2017 ha­ben erst­mals seit Jah­ren wie­der mehr Men­schen ei­ne dua­le Aus­bil­dung be­gon­nen als im Jahr zu­vor, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Mitt­woch mit­teil­te.
 
18/082 Durchsetzung der Beschäftigung trotz Wegfall des Arbeitsplatzes
  03.04.2018. Weh­ren sich Ar­beit­ge­ber ge­gen ein Beschäfti­gungs­ur­teil mit ei­ner Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge, hilft der Weg­fall des Ar­beits­plat­zes nicht im­mer: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 21.03.2018, 10 AZR 560/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).
 
18/088 Mehr Flüchtlinge in dualer Ausbildung
  10.04.2018. (dpa/wie) - Die Zahl jun­ger Leu­te aus den wich­tigs­ten acht Asyl­her­kunftsländern, die sich für ei­ne dua­le Aus­bil­dung ent­schie­den ha­ben, ist in den letz­ten Jah­ren leicht ge­stie­gen, so die Bun­des­agen­tur für Ar­beit.
 
18/087 Öffentlicher Dienst hinkt bei der Lohnentwicklung hinterher
  09.04.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner Aus­wer­tung von Da­ten des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts durch die Links­par­tei ist die Lohn­ent­wick­lung im öffent­li­chen Dienst in der Ver­gan­gen­heit hin­ter an­de­ren Bran­chen zurück­ge­blie­ben.
 
18/085 Künstliche Intelligenz bei der Personalauswahl
  06.04.2018. (dpa/wie) - Ein Ver­si­che­rungs­kon­zern nutzt künst­li­che In­tel­li­genz bei der Per­so­nal­aus­wahl. Kan­di­da­ten für Ma­na­ger­jobs stel­len sich dort ei­nem Com­pu­ter­pro­gramm, das ih­re Eig­nung tes­tet.
 
18/084 Ein Viertel der Azubis bricht Lehre ab
  05.04.2018. (dpa/wie) - Be­son­ders in der Gas­tro­no­mie- und Ho­tel­bran­che be­en­det fast je­der zwei­te sein Aus­bil­dungs­verhält­nis vor­zei­tig. Laut DGB liegt das an schlech­ten Ar­beits­be­din­gun­gen und man­geln­der Aus­bil­dungs­qua­lität.
 
18/083 Amazon-Mitarbeiter streiken erneut
  04.04.2018. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaft Ver.di ver­sucht nach wie vor, Druck auf den On­line-Rie­sen Ama­zon aus­zuüben, um bes­se­re Ar­beits­be­din­gen für die Beschäftig­ten zu er­zie­len.
 
18/081 Pflege-Personalmangel: Spahn will mehr ausländische Fachkräfte
  03.04.2018. (dpa/eis) - Ei­ne Stu­die zeigt, dass es in Deutsch­land zu we­nig Pfle­ge­kräfte gibt. Der Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn möch­te des­halb zur Über­win­dung des Per­so­nal­man­gels Pfle­ge­kräfte aus dem Aus­land ge­win­nen.
 
Anfechtung der Wahl zum Betriebsrat
  Wann ist ei­ne Be­triebs­rats­wahl an­fecht­bar und wann ist sie nich­tig? - Aus wel­chen Gründen kann ei­ne Be­triebs­rats­wahl nich­tig sein? - Aus wel­chen Gründen kann ei­ne Be­triebs­rats­wahl an­ge­foch­ten wer­den? - Wann liegt ein Ver­s­toß ge­gen we­sent­li­che Vor­schrif­ten über das Wahl­recht vor? - Was ist ein Ver­s­toß ge­gen we­sent­li­che Vor­schrif­ten über die Wähl­bar­keit? - Wann wird ge­gen we­sent­li­che Vor­schrif­ten über das Wahl­ver­fah­ren ver­s­toßen? - Wer ist zur An­fech­tung ei­ner Be­triebs­rats­wahl be­rech­tigt? - Was ist bei ei­ner Wahl­an­fech­tung zu tun? - Wel­che Frist ist bei ei­ner Wahl­an­fech­tung zu be­ach­ten? - Gibt es ei­ne Frist für ei­nen An­trag auf Nich­ti­gerklärung ei­ner Be­triebs­rats­wahl? - Wie lan­ge kann ein ar­beits­ge­richt­li­ches Wahl­an­fech­tungs­ver­fah­ren dau­ern? - Wel­che Fol­gen hat ei­ne er­folg­rei­che Wahl­an­fech­tung? - Wel­che Fol­gen hat die Nich­tig­keit ei­ner Be­triebs­rats­wahl? - Wer trägt die Kos­ten ei­nes Wahl­an­fech­tungs­ver­fah­rens?
 
Betriebsratswahl - Urnengang und Stimmenauszählung: Wer ist gewählt?
  Wel­che An­ga­ben müssen die Stimm­zet­tel­vor­dru­cke im all­ge­mei­nen Wahl­ver­fah­ren ent­hal­ten, d.h. bei der Lis­ten­wahl? - Wel­che An­ga­ben müssen die Stimm­zet­tel­vor­dru­cke im ver­ein­fach­ten Wahl­ver­fah­ren ent­hal­ten, d.h. bei der Per­so­nen­wahl? - Wel­che Feh­ler müssen bei der Ge­stal­tung der Stimm­zet­tel­vor­dru­cke ver­mie­den wer­den? - War­um sind Wahl­um­schläge wich­tig? - Wer darf per Brief­wahl wählen? - Was muss der Wahl­vor­stand bei der Brief­wahl be­ach­ten? - Wie wählt man per Brief­wahl? - Wie muss der Wahl­raum ge­stal­tet sein? - Müssen Mit­glie­der des Wahl­vor­stands bei der Stimm­ab­ga­be an­we­send sein? - Kann der Wahl­vor­stand Wahl­hel­fer hin­zu­zie­hen? - Wie läuft die Stimm­ab­ga­be ab? - Was ist bei der Stim­men­auszählung zu be­ach­ten? - Wann sind Stimm­zet­tel ungültig? - Wie stellt der Wahl­vor­stand das Wahl­er­geb­nis fest? - Was bleibt nach der Fest­stel­lung des Wahl­er­geb­nis­ses zu tun? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Ur­nen­gang und Stim­men­auszählung?
 
Betriebsratswahl - Wahlvorstand: Wer organisiert die Wahl?
  Was ist ein Wahl­vor­stand? - Wer be­stellt den Wahl­vor­stand? - Soll­te es Er­satz­mit­glie­der für den Wahl­vor­stand ge­ben? - Müssen bei­de Ge­schlech­ter im Wahl­vor­stand ver­tre­ten sein? - Muss die Ge­werk­schaft im Wahl­vor­stand ver­tre­ten sein? - Wann ist der Wahl­vor­stand zu be­stel­len? - Wel­che Auf­ga­ben hat der Wahl­vor­stand? - Wie ar­bei­tet der Wahl­vor­stand? - Wer trägt die Kos­ten des Wahl­vor­stan­des? - Ha­ben die Mit­glie­der des Wahl­vor­stan­des ei­nen An­spruch auf Frei­stel­lung und Schu­lung? - Wie sind die Mit­glie­der des Wahl­vor­stan­des vor Kündi­gun­gen geschützt? - Wie er­stellt der Wahl­vor­stand die Wähler­lis­te? - Was ist beim Ab­druck der Wähler­lis­te zu be­ach­ten? - Was muss der Wahl­vor­stand bei der Er­stel­lung des Wahl­aus­schrei­bens be­ach­ten? - Was muss der Wahl­vor­stand bei der Prüfung der Vor­schlags­lis­ten bzw. der Wahl­vor­schläge be­ach­ten? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Wahl­vor­stand?
 
Betriebsratswahl - Größe und Zusammensetzung des Betriebsrats: Wer ist zu wählen?
  Wie vie­le Ar­beit­neh­mer und Ar­beit­neh­me­rin­nen sind in den Be­triebs­rat zu wählen? - Zählen Teil­zeit­kräfte und Aus­zu­bil­den­de bei der Fest­stel­lung der Be­triebs­größe mit? - Zählen Leih­ar­beit­neh­mer bei der Fest­stel­lung der Be­triebs­größe mit? - Wer soll­te im Be­triebs­rat ver­tre­ten sein? - Wel­che Vor­ga­ben enthält das Be­trVG zum Verhält­nis von Männern und Frau­en im Be­triebs­rat? - Wie wird die Min­dest­an­zahl von Be­triebs­rats­sit­zen des Min­der­hei­ten­ge­schlechts er­mit­telt? - Was ist zu tun, da­mit das Min­der­hei­ten­ge­schlecht aus­rei­chend stark im Be­triebs­rat ver­tre­ten ist? - Wel­che Nach­tei­le ha­ben Wahl­lis­ten, die das Min­der­hei­ten­ge­schlecht nicht berück­sich­ti­gen? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Größe und Zu­sam­men­set­zung des Be­triebs­rats?
 
Betriebsratswahl - Betriebsgröße und Wahlverfahren: Wie wird gewählt?
  In wel­chen Be­trie­ben ist das all­ge­mei­ne Wahl­ver­fah­ren und in wel­chen das ver­ein­fach­te Wahl­ver­fah­ren an­zu­wen­den? - Wie wird im ver­ein­fach­ten Wahl­ver­fah­ren gewählt? - Wie wird im all­ge­mei­nen Wahl­ver­fah­ren gewählt? - Ist die Be­nach­tei­li­gung von Min­der­hei­ten in­fol­ge der Sitz­ver­tei­lung nach d´Hondt ver­fas­sungs­gemäß? - Wann ist ei­ne Per­so­nen­wahl sinn­voll und wann ei­ne Verhält­nis­wahl? - Wie läuft das all­ge­mei­ne Wahl­ver­fah­ren ab? - Wie läuft das ver­ein­fach­te Wahl­ver­fah­ren ab? - Wor­in lie­gen die Be­son­der­hei­ten des zwei­stu­fi­gen ver­ein­fach­ten Wahl­ver­fah­rens? - Wel­che Wahl­rechts­grundsätze sind zu be­ach­ten? - Wie sind die Wahl­be­wer­ber vor Kündi­gun­gen geschützt? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Be­triebs­größe und Wahl­ver­fah­ren?
 
Betriebsratswahl - Betrieb und Betriebsteil: Wo wird gewählt?
  In wel­chen Be­trie­ben ist ein Be­triebs­rat zu wählen? - Min­dest­be­triebs­größe von fünf Ar­beit­neh­mern - wer zählt mit? - Wann liegt ein ei­genständi­ger Be­trieb vor? - Wann gehören Be­triebs­tei­le zum Haupt­be­trieb? - Wann gehören Be­triebs­tei­le nicht zum Haupt­be­trieb? - Wie weit muss ein Be­triebs­teil vom Haupt­be­trieb ent­fernt sein, um be­triebs­ratsfähig zu sein? - Was ist mit weit ent­fern­ten Be­triebs­tei­len, de­nen we­ni­ger als fünf Ar­beit­neh­mer an­gehören? - Was pas­siert, wenn bei ei­ner Be­triebs­rats­wahl zu we­ni­ge oder zu vie­le räum­lich ge­trenn­te Be­triebs­tei­le zum Haupt­be­trieb gezählt wer­den? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Be­trieb und Be­triebs­teil?
 
Betriebsratswahl - Arbeitnehmer und Wahlberechtigung: Wer wählt wen?
  Wer ist wahl­be­rech­tigt, d.h. wer be­sitzt das ak­ti­ve Wahl­recht? - Wer ist nicht wahl­be­rech­tigt? - Wer ist wähl­bar, d.h. wer be­sitzt das pas­si­ve Wahl­recht? - Können Leih­ar­beit­neh­mer in den Be­triebs­rat gewählt wer­den? - Wen wählen die lei­ten­den An­ge­stell­ten? - Wer gehört zu den lei­ten­den An­ge­stell­ten im Sin­ne des Be­triebs­ver­fas­sungs­rechts? - Wie funk­tio­niert das Zu­ord­nungs­ver­fah­ren gemäß § 18a Be­trVG? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Ar­beit­neh­mer und Wahl­be­rech­ti­gung?
 
Betriebsratswahl - Amtszeit und Wahlzeitpunkt: Wann wird gewählt?
  Wann wer­den Be­triebsräte gewählt? - Wie lan­ge ist ein Be­triebs­rat im Amt? - Wann ist die Amts­zeit des Be­triebs­rats verkürzt? - Wann ist die Amts­zeit des Be­triebs­rats länger als vier Jah­re? - Wann en­det die Amts­zeit der Be­triebsräte, die zwi­schen Mai 2014 und Fe­bru­ar 2018 gewählt wur­den? - Wo fin­den Sie mehr zum The­ma Be­triebs­rats­wahl - Amts­zeit und Wahl­zeit­punkt?
 
Musterschreiben: Anhörung des Betriebsrats zu einer fristlosen Kündigung
  Hier fin­den Sie ein Mus­ter­schrei­ben: Anhörung des Be­triebs­rats zu ei­ner frist­lo­sen Kündi­gung.
 
Musterschreiben: Anhörung des Betriebsrats zu einer ordentlichen betriebsbedingten Kündigung
  Hier fin­den Sie ein Mus­ter­schrei­ben: Anhörung des Be­triebs­rats zu ei­ner or­dent­li­chen be­triebs­be­ding­ten Kündi­gung.