HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

BAG, Ur­teil vom 19.06.2012, 9 AZR 652/10

   
Schlagworte: Urlaubsabgeltung
   
Gericht: Bundesarbeitsgericht
Aktenzeichen: 9 AZR 652/10
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 19.06.2012
   
Leitsätze: Der Anspruch auf Abgeltung des Urlaubs ist auch für den Fall der Arbeitsfähigkeit des aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidenden Arbeitnehmers ein reiner Geldanspruch. Er unterfällt deshalb nicht dem Fristenregime des BUrlG (vollständige Aufgabe der Surrogatstheorie).
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Berlin, Urteil vom 3.6.2009 - 44 Ca 2253/09
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 25.3.2010 - 14 Sa 2333/09
   

zum ganzen Urteil 9 AZR 652/10