HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

KontaktKONTAKT
NEWSLETTER
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Abmelden
MITGLIEDSCHAFTEN
  • m_dav
  • logo_vdj


GESETZE ZUM ARBEITSRECHT

03: Richtlinie 93/104/EG des Rates vom 23.11.1993 (Richtlinie 93/104/EG)

Wanduhr

Richt­li­nie 93/104/EG des Ra­tes vom 23.11.1993 über be­stimm­te As­pek­te der Ar­beits­zeit­ge­stal­tung

Die Richt­li­nie 93/104/EG, die sog. Ar­beits­zeit­richt­li­nie, schreibt den Mit­glied­staa­ten der EU vor, ei­ne Rei­he von zwin­gen­den Min­dest­schutz­be­stim­mun­gen zu­guns­ten der Ar­beit­neh­mer in na­tio­na­les Recht um­zu­set­zen.

Die­se Schutz­be­stim­mun­gen be­tref­fen die täg­li­che und wö­chent­li­che Ar­beits­zeit, aber auch den An­spruch auf ei­nen vier­wö­chi­gen be­zahl­ten Jah­res­ur­laub.

Die Richt­li­nie 93/104/EG wur­de durch die Nach­fol­ge­richt­li­nie, die (eben­falls als Ar­beits­zeit­richt­li­nie be­zeich­ne­te) Richt­li­nie 2003/88/EG vom 04.11.2003, auf­ge­ho­ben (Art.27 der Richt­li­nie 2003/88/EG).

Quel­le / ©: Eu­ro­päi­sche Uni­on, http://eur-lex.eu­ro­pa.eu

Hin­weis: Ver­bind­lich ist aus­schließ­lich das in den ge­druck­ten Aus­ga­ben des Amts­blat­tes der Eu­ro­päi­schen Uni­on ver­öf­fent­lich­te Ge­mein­schafts­recht.


ABSCHNITT I
ANWENDUNGSBEREICH UND BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

ABSCHNITT II
MINDESTRUHEZEITEN - SONSTIGE ASPEKTE DER ARBEITSZEITGESTALTUNG

ABSCHNITT III
NACHTARBEIT - SCHICHTARBEIT - ARBEITSRHYTHMUS

ABSCHNITT IV
SONSTIGE BESTIMMUNGEN


Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Ihren XING-Kontakten zeigen Beitrag twittern