HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

BAG, Ur­teil vom 01.07.1993, 2 AZR 25/93

   
Schlagworte: Fragerecht des Arbeitgebers, Schwangerschaft, Diskriminierung: Geschlecht
   
Gericht: Bundesarbeitsgericht
Aktenzeichen: 2 AZR 25/93
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 01.07.1993
   
Leitsätze: 1. Die Frage nach der Schwangerschaft vor Einstellung einer Arzthelferin ist ausnahmsweise dann sachlich gerechtfertigt, wenn sie objektiv dem gesundheitlichen Schutz der Bewerberin und des ungeborenen Kindes dient (im Anschluß an Senatsurteil vom 15. Oktober 1992 - 2 AZR 227/92 - AP Nr 8 zu § 611a BGB, auch zur Veröffentlichung in der Amtlichen Sammlung des Gerichts vorgesehen).
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Reutlingen
Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg
   

zum ganzen Urteil 2 AZR 25/93