HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

BAG, Ur­teil vom 18.10.2000, 2 AZR 380/99

   
Schlagworte: Schwerbehinderung, Fragerecht des Arbeitgebers
   
Gericht: Bundesarbeitsgericht
Aktenzeichen: 2 AZR 380/99
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 18.10.2000
   
Leitsätze: Die Falschbeantwortung der Frage nach einer Schwerbehinderung des Arbeitnehmers berechtigt nicht zur Anfechtung des Arbeitsvertrages, wenn die Schwerbehinderung für den Arbeitgeber offensichtlich war und deshalb bei ihm ein Irrtum nicht entstanden ist.
Vorinstanzen: Landesarbeitsgericht Nürnberg, Urteil vom 10.06.1999, 5 Sa 12/99
Arbeitsgericht Nürnberg, Urteil vom 26.11.1998, 11 Ca 6221/98
   

zum ganzen Urteil 2 AZR 380/99