HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

BAG, Ur­teil vom 21.02.2013, 8 AZR 180/12

   
Schlagworte: Diskriminierung: Behinderung, Diskriminierung: Bewerbung, Diskriminierung: Einstellung
   
Gericht: Bundesarbeitsgericht
Aktenzeichen: 8 AZR 180/12
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 21.02.2013
   
Leitsätze: Ein Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, die Beteiligten unverzüglich iSd. § 81 Abs. 1 Satz 9 SGB IX über die Gründe seiner Auswahlentscheidung bei Bewerbungen zu unterrichten, wenn er die Beschäftigungsquote nach § 71 Abs. 1 SGB IX erfüllt.
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Berlin, Urteil vom 19.5.2011 - 59 Ca 19231/10
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 20.12.2011 - 3 Sa 1505/11
   

zum ganzen Urteil 8 AZR 180/12