HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

LAG Hamm, Ur­teil vom 18.03.2009, 2 Sa 1108/08

   
Schlagworte: Überstunden, Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), AGB-Kontrolle
   
Gericht: Landesarbeitsgericht Hamm
Aktenzeichen: 2 Sa 1108/08
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 18.03.2009
   
Leitsätze: Eine arbeitsvertragliche Vereinbarung, wonach erforderliche Überstunden des Arbeitnehmers mit der monatlichen Vergütung abgegolten sind, ist gemäß § 307 Abs. 1 BGB unwirksam (im Anschluss an LAG Hamm vom 11.07.2007 - 6 Sa 410/07).
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Paderborn, Urteil vom 27.06.2008, 4 Ca 673/08,
nachgehend: Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 01.09.2010, 5 AZR 517/09
   

zum ganzen Urteil 2 Sa 1108/08