HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

LAG Ber­lin-Bran­den­burg, Ur­teil vom 12.04.2013, 6 Sa 2000/12

   
Schlagworte: Tarifvertrag: Günstigkeitsprinzip, Günstigkeitsprinzip
   
Gericht: Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg
Aktenzeichen: 6 Sa 2000/12
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 12.04.2013
   
Leitsätze: Es ist für den Arbeitnehmer günstiger i. S. d. § 4 Abs. 3 TVG, eine kürzere Wochenarbeitszeit zu einem höheren Stundensatz als nach dem Tarifvertrag zu leisten, auch wenn sein Monatseinkommen dadurch insgesamt geringer ausfällt.
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Berlin, Urteil vom 27.8.2012, 18 Ca 4067/12
   

zum ganzen Urteil 6 Sa 2000/12