HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

LAG Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Ur­teil vom 19.08.2009, 2 Sa 132/09

   
Schlagworte: Europarecht, Kündigungsfrist
   
Gericht: Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern
Aktenzeichen: 2 Sa 132/09
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 19.08.2009
   
Leitsätze: § 622 Abs. 2 Satz 2 BGB ist wegen Europarechtswidrigkeit nicht anzuwenden (siehe LAG Berlin-Brandenburg Urteil vom 26.8.2008 - 7 Sa 252/08 -). Ein nach Ablauf der zutreffenden Kündigungsfrist erhobener Anspruch des Arbeitnehmers auf Annahmeverzug ist grundsätzlich auch nicht verwirkt.
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Stralsund, Urteil vom 11.03.2009, 3 Ca 522/08
   

zum ganzen Urteil 2 Sa 132/09