HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

BAG, Ur­teil vom 18.11.2014, 9 AZR 584/13

   
Schlagworte: Zeugnis, Arbeitszeugnis, Zeugnisnote, Zeugnis: Beweislast
   
Gericht: Bundesarbeitsgericht
Aktenzeichen: 9 AZR 584/13
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 18.11.2014
   
Leitsätze: Hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im Zeugnis bescheinigt, er habe seine Leistungen „zur vollen Zufriedenheit“ erbracht, hat der Arbeitnehmer im Rechtsstreit vor den Gerichten für Arbeitssachen die Tatsachen vorzutragen und zu beweisen, die eine bessere Schlussbeurteilung rechtfertigen sollen.
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Berlin, Schlussurteil vom 26.10.2012 - 28 Ca 18230/11
Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 21.3.2013 - 18 Sa 2133/12
   

zum ganzen Urteil 9 AZR 584/13