HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

LAG Rhein­land-Pfalz, Ur­teil vom 27.04.2017, 5 Sa 449/16

   
Schlagworte: Persönlichkeitsrecht, Schmerzensgeld, Videoüberwachung
   
Gericht: Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz
Aktenzeichen: 5 Sa 449/16
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 27.04.2017
   
Leitsätze:
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Kaiserslautern, Urteil vom 30.08.2016, 8 Ca 1012/15
   

zum ganzen Urteil 5 Sa 449/16