HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

 

LAG Nürn­berg, Ur­teil vom 07.08.2013, 4 Sa 37/12

   
Schlagworte: Berufung, Schriftform
   
Gericht: Landesarbeitsgericht Nürnberg
Aktenzeichen: 4 Sa 37/12
Typ: Urteil
Entscheidungsdatum: 07.08.2013
   
Leitsätze: Begehrt der Leiharbeitnehmer eine monatliche Vergütungsdifferenz ("equal-pay") nur auf der Basis des Grundlohns, hat die beklagte Verleihfirma darzulegen, wie sich dieser Differenzbetrag bei Berücksichtigung weiterer Vergütungsbestandteile (Zulagen, Sonderzahlungen o.ä.) reduziert.
Vorinstanzen: Arbeitsgericht Bamberg, Urteil vom 23.11.2011, 5 Ca 626/11
   

zum ganzen Urteil 4 Sa 37/12