HENSCHE RECHTSANWÄLTE, FACHANWALTSKANZLEI FÜR ARBEITSRECHT

ARBEITSRECHT AKTUELL // Arbeit & Soziales

Ak­tu­el­les Ar­beits­recht 2012 Ar­beit und So­zia­les, Ar­beits­markt, Ta­rif­po­li­tik

Fünf Arbeitnehmer

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie ak­tu­el­le Kom­men­ta­re zur Ar­beits­markt- und So­zi­al­po­li­tik 2012, d.h. Nach­rich­ten aus der Ar­beits­welt, zur Be­schäf­ti­gungs­po­li­tik, zu Ta­rif­ver­hand­lun­gen und zu Ar­beits­kämp­fen.

Ju­ris­ti­sche Be­wer­tun­gen ak­tu­el­ler Ur­tei­le fin­den Sie in der Ru­brik "Recht­spre­chung", In­for­ma­tio­nen zum eu­ro­päi­schen Ar­beits­recht un­ter "Eu­ro­pa­recht" und Kom­men­ta­re zu ar­beits- und so­zi­al­recht­li­chen Ge­set­zes­vor­ha­ben und Ge­set­zes­än­de­run­gen un­ter "Ge­setz­ge­bung".

Bei­trä­ge zum The­ma "Ar­beit & So­zia­les" aus an­de­ren Jah­ren fin­den Sie un­ter Ar­beits­recht 2018, Ar­beits­recht 2017, Ar­beits­recht 2016, Ar­beits­recht 2015, Ar­beits­recht 2014, Ar­beits­recht 2013, Ar­beits­recht 2011, Ar­beits­recht 2010, Ar­beits­recht 2009, Ar­beits­recht 2008, Ar­beits­recht 2007, Ar­beits­recht 2006, Ar­beits­recht 2005, Ar­beits­recht 2004, Ar­beits­recht 2003, Ar­beits­recht 2002 und un­ter Ar­beits­recht 2001.


 
12/391 Sozialgericht Berlin gibt keine Entwarnung
  27.12.2012. (dpa) - Kla­gen oh­ne En­de und ge­nerv­te Ar­beits­lo­se - die Hartz-IV-Ver­fah­ren ha­ben Deutsch­lands größtes So­zi­al­ge­richt in Ber­lin fest im Griff. Da­bei wur­de die Zahl der Rich­ter seit 2005 mehr als ver­dop­pelt.
 
12/389 Im Wahljahr 2013 werden auch die neuen Tarifgehälter für viele Arbeitnehmer ausgehandelt
  20.12.2012. (dpa) - 2013 wer­den die Ta­rif­verträge für rund 12,5 Mil­lio­nen Beschäftig­te neu aus­ge­han­delt und da­mit für deut­lich mehr Men­schen als in 2012. Im ver­gleichs­wei­se ru­hi­gen kon­junk­tu­rel­len Fahr­was­ser geht es vor al­lem um mehr Geld.
 
12/387 Aus für Opel in Bochum stößt auf Widerstand
  18.12.2012 (dpa) - Die Ar­beit­neh­mer neh­men das an­gekündig­te Aus der Opel-Pro­duk­ti­on in Bo­chum nicht kampf­los hin. Den Al­lein­gang des Ma­nage­ments emp­fin­den sie als Schlag ins Ge­sicht. Doch der Wi­der­stand hat we­nig Aus­sicht auf Er­folg, da Opel zu vie­le Au­tos baut.
 
12/383 Flexiblere Arbeitszeit bei Porsche
  14.12.2012. Das Geschäft von Por­sche brummt. Die Be­leg­schaft ist ge­for­dert, um die stei­gen­de Nach­fra­ge zu be­frie­di­gen. Nun gibt es in der Pro­duk­ti­on Ent­las­tung: Die Mit­ar­bei­ter müssen pro Wo­che ei­ne St­un­de we­ni­ger ar­bei­ten. Ent­wick­ler können länger blei­ben - wenn sie wol­len.
 
12/382 Was tun gegen den Fachkräftemangel?
  13.12.2012. BDA-Präsi­dent Hundt und Ge­samt­me­tall-Eh­ren­präsi­dent Kan­ne­gies­ser ha­ben auf der Ju­biläums­ver­an­stal­tung zum 50-jähri­gen Be­ste­hen des In­sti­tuts für an­ge­wand­te Ar­beits­wis­sen­schaft (ifaa) "auf al­len Ebe­nen" verstärk­te An­stren­gun­gen ge­gen den Fach­kräfte­man­gel ge­for­dert.
 
12/379 Insolvente P+S-Werft wird verkauft
  12.12.2012. Der Ver­kaufs­po­ker um die in­sol­ven­te P+S-Werft in Wol­gast ist of­fen­bar ent­schie­den. Die Bre­mer Lürs­sen-Werft soll zum Zu­ge kom­men. Auch für Stral­sund gibt es ers­te In­ter­es­sen­ten.
 
12/377 Betriebsstilllegung bei Opel in Bochum ab 2016
  11.12.2012. Wie­der ein Na­cken­schlag für das Ruhr­ge­biet: Die Bänder im Bo­chu­mer Opel-Werk wer­den 2016 ab­ge­schal­tet. Der de­fi­zitäre Au­to­bau­er re­agiert auf teu­re Über­ka­pa­zitäten und macht die Fahr­zeug­fer­ti­gung in Bo­chum mit 3.000 Beschäftig­ten dicht. Die Be­leg­schaft bangt.
 
12/376 Erneut Streiks an deutschen Flughäfen
  10.12.2012. Es wird wie­der ge­streikt an Deutsch­lands Flughäfen: Die Ge­werk­schaft Ver­di hat das Si­cher­heits­per­so­nal zu Warn­streiks auf­ge­ru­fen - in Ber­lin sind dar­auf­hin be­reits Flüge aus­ge­fal­len. Hin­ter­grund der Ar­beits­nie­der­le­gun­gen sind sto­cken­de Ver­hand­lun­gen über ei­nen Man­tel­ta­rif­ver­trag.
 
12/372 Billig kann so teuer sein
  06.12.2012. In Pa­kis­tan und Ban­gla­desh le­ben Tex­til­ar­bei­ter gefähr­lich. Im­mer wie­der kommt es zu tödli­chen Unfällen mit vie­len Hun­dert To­ten. Zu den Auf­trag­ge­bern der Unglücks­fa­bri­ken gehören auch deut­sche Tex­til­dis­coun­ter.
 
12/371 Absatzzahlen in der Autoindustrie stagnieren
  05.12.2012. Der deut­sche Fahr­zeug­markt sta­gniert mehr oder we­ni­ger. Der VdA rech­net 2013 mit ei­nem wei­te­ren Rück­gang der Ab­satz­zah­len. Da­mit könne man nicht zu­frie­den sein, Deutsch­land ste­he aber recht sta­bil da, wenn man auf die an­de­ren Länder in West­eu­ro­pa schaue.
 
12/368 Konjunkturflaute belastet den Arbeitsmarkt zunehmend
  30.11.2012. Noch zeigt sich der Ar­beits­markt ro­bust. Für 2013 er­war­tet aber selbst die Bun­des­agen­tur ei­ne leich­te Ein­trübung - mit mehr als drei Mil­lio­nen Ar­beits­lo­sen. Doch schon in der zwei­ten Jah­reshälf­te könn­te der Ar­beits­markt wie­der brum­men, hofft BA-Chef Wei­se.
 
12/365 Regierung korrigiert Arbeitsmarkt-Prognose nach unten
  27.11.2012. Die Bun­des­re­gie­rung war mit ih­rer Pro­gno­se zur Ent­wick­lung des Ar­beits­mark­tes of­fen­bar zu op­ti­mis­tisch. Bis­lang war man von ei­nem Rück­gang der Er­werbs­lo­sen bis zum Jahr 2016 um ei­ne Vier­tel­mil­li­on Men­schen aus­ge­gan­gen. Nach ei­nem ak­tu­el­len Be­richt, muss die­se nun um mehr als 200.000 nach un­ten kor­ri­giert wer­den.
 
12/364 Berufseinstieg von Hochschulabsolventen
  26.11.2012. "Min­des­tens drei Jah­re Be­rufs­er­fah­rung" - die­ser Hin­weis fehlt in kaum ei­ner Stel­len­an­zei­ge. Für Hoch­schul­ab­sol­ven­ten ist das bei der Stel­len­su­che ein Pro­blem. Denn sie ha­ben die­se Qua­li­fi­ka­ti­on nicht. Wie kom­men sie trotz­dem an den Job?
 
12/363 Verdi-Chef fordert Hartz-IV-Erhöhung
  23.11.2012. Nach­dem sich be­reits am Wo­chen­en­de die Grünen auf ih­rem Par­tei­tag für ei­ne Erhöhung des Hartz-IV-Sat­zes aus­ge­spro­chen ha­ben, hat sich jetzt auch Ver­di-Chef Frank Bsirs­ke die­ser Einschätzung öffent­lich an­ge­schlos­sen. Die In­fla­ti­on ma­che ei­ne deut­li­che Auf­sto­ckung er­for­der­lich.
 
12/362 Rente: Neue Erhebung des DGB zum Thema Altersarmut
  22.11.2012. Die Sor­ge um ei­nen fi­nan­zi­ell ab­ge­si­cher­ten Ru­he­stand greift um sich. Skep­sis ge­genüber der Ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung zei­gen nach ei­ner DGB-Um­fra­ge in­zwi­schen nicht nur Ge­ring­ver­die­ner.
 
12/361 Trotz Berufsausbildung im Niedriglohnsektor
  21.11.2012. Ei­ne Stu­die des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des (DGB) zeigt, dass im­mer mehr qua­li­fi­zier­te Ar­beit­neh­mer im Nied­rig­lohn­sek­tor ar­bei­ten. Laut Ge­werk­schaft sei­en dies In­di­zi­en dar­auf, dass be­ste­hen­de Qua­li­fi­ka­tio­nen nicht ziel­ge­nau ge­nutzt würden und/oder Aus­zu­bil­den­de nicht qua­li­fi­ka­ti­ons­ge­recht vergütet wer­den.
 
12/358 Beruflicher Schleudersitz Probezeit
  19.11.2012. Was ist am schwie­rigs­ten bei der Job­su­che? Vie­le den­ken da wahr­schein­lich an die schrift­li­che Be­wer­bung oder das Vor­stel­lungs­gespräch. Doch Ex­per­ten win­ken ab. Denn so rich­tig geht die Be­wer­bung erst in der Pro­be­zeit los.
 
12/352 Großwäscherei plant Lohnkürzung und Arbeitszeitverlängerung
  09.11.2012. Der Preis­druck im Ge­sund­heits­sek­tor ist er­heb­lich. Die Glückstädter Großwäsche­rei Be­rend­sen, die un­ter an­de­rem für Kran­kenhäuser ar­bei­tet, sieht sich zu dras­ti­schen Maßnah­men ge­zwun­gen. Die Ge­werk­schaft droht be­reits mit Warn­streiks.
 
12/346 Opel steckt weiter tief in der Verlustzone
  01.11.2012. Der Au­to­bau­er Opel rast im­mer tie­fer in die Ver­lust­zo­ne - und reißt ein tie­fes Loch in die Bi­lanz der US-Mut­ter GM. Des­halb wer­den in Eu­ro­pa Stel­len ab­ge­baut, und für Bo­chum wird es eng. Dank des gu­ten Asi­en­geschäfts ver­dient der US-Au­to­rie­se aber wei­ter gut.
 
12/345 IG-Metall will Rückkehr zur Rente mit 65
  31.10.2012. Die IG-Me­tall Nie­der­sach­sen star­tet am 1. No­vem­ber mit ei­ner Aufklärungs­kam­pa­gne zur Ren­ten­de­bat­te in Hand­werk und Stahl­in­dus­trie. Sie will, dass die­se zum "ent­schei­den­den Prüfstein" für die Bun­des­tags­wahl im kom­men­den Jahr wird.
 
12/344 Der Herbst bringt eine Schwächephase auf dem Arbeitsmarkt
  30.10.2012. Dem Herbst­auf­schwung auf dem Ar­beits­markt fehlt die­ses Mal die Dy­na­mik frühe­rer Jah­re. Die Kon­junk­tur­flau­te lässt Un­ter­neh­men bei Neu­ein­stel­lun­gen zögern. Ex­per­ten hof­fen jetzt auf das kom­men­de Jahr.
 
12/342 Personalaufstockung bei der Bahn
  29.10.2012. Trotz der jüngs­ten Per­so­nal­auf­sto­ckung bei der Deut­schen Bahn sieht die Ei­sen­bahn- und Ver­kehrs­ge­werk­schaft (EVG) die Pro­ble­me des Kon­zerns noch lan­ge nicht be­ho­ben. Die Neu­ein­stel­lun­gen beträfen den Kern­be­reich der Bahn, nicht aber an­de­re Spar­ten, wo die Beschäftig­ten be­nach­tei­ligt würden. In ih­rem Bus­be­reich glie­de­re die Bahn im­mer noch Be­rei­che aus und schi­cke An­ge­stell­te in schlecht be­zahl­te und un­si­che­re Jobs.
 
12/339 Keine ausreichende Kompensation von Überstunden in Deutschland
  25.10.2012. Im Jahr 2010 leis­te­te je­der Ar­beit­neh­mer durch­schnitt­lich ins­ge­samt 12,3 Über­stun­den pro Mo­nat. Von die­sen wur­den 6,9 St­un­den durch Frei­zeit aus­ge­gli­chen oder be­zahlt. 3,2 St­un­den wur­den al­ler­dings nicht kom­pen­siert. Zu die­sem Er­geb­nis kommt ei­ne ak­tu­el­le Un­ter­su­chung des In­sti­tuts für Wirt­schafts­for­schung Hal­le (IWH).
 
12/338 Immer mehr Menschen in Deutschland leben in Armut
  24.10.2012. Im­mer mehr Deut­sche le­ben in Ar­mut - können ih­re Mie­te nicht recht­zei­tig be­zah­len oder müssen an Mahl­zei­ten spa­ren. Die große Mehr­heit ist aber op­ti­mis­tisch und kon­sum­freu­dig.
 
12/337 IG Metall: Leistungsdruck in den Betrieben steigt massiv
  23.10.2012. Knap­pes Per­so­nal und höhe­re An­for­de­run­gen: Beschäftig­te in der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie ste­hen im Südwes­ten ei­ne Um­fra­ge zu­fol­ge stärker un­ter Leis­tungs­druck. Ih­re Chefs wei­sen das je­doch von sich.
 
12/336 Öffentliche Zweifel an Rente mit 67
  22.12.2012. Nach­dem der SPD-Vor­sit­zen­de Sig­mar Ga­bri­el öffent­lich Zwei­fel an der Ren­te mit 67 äußer­te hat er jetzt Rücken­de­ckung vom Deut­schen Ge­werk­schafts­bund (DGB) er­hal­ten. DGB-Vor­stands­mit­glied An­ne­lie Bun­ten­bach erklärte, dass die­se ein "Ka­ta­ly­sa­tor für Al­ters­ar­mut" wäre, so­lan­ge es kaum je­mand schafft bis 65 zu ar­bei­ten.
 
12/334 Weiterer Stellenabbau in der Solarindustrie steht bevor
  19.10.2012. Bis­lang galt er als ei­ner der letz­ten halb­wegs Ge­sun­den in der schwe­ren Kri­se der So­lar­in­dus­trie, nun hat es auch ihn er­wischt. Der Solar­tech­nik­her­stel­ler SMA So­lar er­war­tet we­gen der ge­kapp­ten Förder­gel­der ei­nen Um­satz­ein­bruch - und kürzt dras­tisch Stel­len.
 
12/332 DGB warnt vor Ausweitung der Minijobs
  18.10.2012. Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund (DGB) hat die Bun­des­re­gie­rung vor den ne­ga­ti­ven Fol­gen ei­ner Aus­wei­tung von Mi­ni­jobs ge­warnt. Dem Staat gin­gen da­durch höhe­re Ein­nah­men ver­lo­ren und der so­zia­le Schutz der be­trof­fe­nen Ar­beit­neh­mer gin­ge wei­ter ver­lo­ren.
 
12/329 Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz
  16.10.2012. Ex­per­ten ra­ten, dass im Büro der Com­pu­ter­bild­schirm auf dem hin­te­ren Teil des Schreib­ti­sches plat­ziert wer­den soll­te. Ein Ab­stand von 50 Zen­ti­me­tern sei ide­al, al­les an­de­re ist schlecht für die Au­gen.
 
12/328 Streit mit Daimler-Betriebsrat verschärft sich
  15.10.2012. Die Um­stel­lung auf Ein­schicht­be­trieb und der Ab­bau von Leih­ar­beit sor­gen wei­ter für Streit mit dem Be­triebs­rat bei Daim­ler. Der ba­den-würt­tem­ber­gi­sche IG-Me­tall-Chef Jörg Hof­mann be­zeich­ne­te die Per­so­nalführung jetzt als "Ram­bo-Po­li­tik" und verstärk­te da­mit die Aus­ein­an­der­set­zung.
 
12/327 Lufthansa geht ihren Kostendruck konsequent an
  12.10.2012. Beim Spa­ren setzt Luft­han­sa voll auf ih­re lan­ge un­ge­lieb­te Toch­ter Ger­manwings. Ge­gen den Wi­der­stand der Flug­be­glei­ter sol­len die kostengüns­ti­gen Kölner große Tei­le des Eu­ro­pa­ver­kehrs ab­wi­ckeln.
 
12/326 Kommt die Krise nach Deutschland?
  11.10.2012. Ver­di Chef Frank Bsirs­ke hat da­vor ge­warnt, dass die Kri­se der an­de­ren jetzt schnell zur ei­ge­nen wer­den könn­te und dass Deutsch­land auf dem bes­ten Weg da­hin sei. Das Spar­pro­gramm der Länder führe zu ei­ner Re­zes­si­on, der mit ei­nem eu­ro­pa­wei­ten In­ves­ti­ti­ons­pro­gramm be­geg­net wer­den soll­te.
 
12/325 Gesamtmetall-Chef blickt optimistisch in die Zukunft
  10.10.2012. Der neue Präsi­dent des Ar­beit­ge­ber­ver­bands Ge­samt­me­tall, Rai­ner Dul­ger, sieht op­ti­mis­tisch in die Zu­kunft. Er er­war­tet so­gar ei­nen leich­ten Auf­schwung sei­ner Bran­che im kom­men­den Jahr. Als Hin­der­nis der­zeit sieht Dul­ger die stei­gen­den Prei­se im Zu­ge der En­er­gie­wen­de und die feh­len­de Sorg­falt mit der Be­schlüsse die­ser Art um­ge­setzt wer­den.
 
12/324 Online-Personalnachfrage in Deutschland sinkt
  09.10.2012. Die On­line-Per­so­nal­nach­fra­ge ist im Sep­tem­ber ge­sun­ken. Dies be­legt der Mons­ter Em­ploy­ment In­dex Deutsch­land, an­hand des­sen mo­nat­lich ei­ne Echt­zeit-Ana­ly­se von meh­re­ren Mil­lio­nen On­line-Stel­len­an­ge­bo­ten auf Un­ter­neh­mens­web­sei­ten und in On­line-Stel­lenbörsen ver­schie­de­ner eu­ropäischer Länder vor­ge­nom­men wird.
 
12/323 Der richtige Umgang mit Berufsunfähigkeit wegen Krankheit
  08.10.2012. Vie­le Hand­wer­ker können ih­ren Be­ruf nicht bis zur Ren­te ma­chen: Oft hält der Körper die schwe­re Ar­beit nicht mehr aus - und er er­krankt. Dann kann ei­ne Um­schu­lung hel­fen. Ge­stan­de­ne Ar­beit­neh­mer müssen da­bei noch ein­mal von vor­ne an­fan­gen.
 
12/322 Schuldenkrise in Europa setzt VW zu
  05.10.2012. Die Schul­den­kri­se in Eu­ro­pa hat auch VW er­reicht: Trotz gu­ter Ab­satz­zah­len muss der Au­to­bau­er nach Aus­sa­gen des Be­triebs­rats­chefs Bernd Os­ter­loh Schich­ten her­aus­neh­men. Die Pro­ble­me in Eu­ro­pa tref­fen das Un­ter­neh­men of­fen­bar be­son­ders beim Pas­sat.
 
12/320 Neckermann endet in der Abwicklung
  02.10.2012. Das "Aus" des schlin­gern­den Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens Ne­cker­mann zeich­net sich seit lan­gem ab. Dies hielt auch zahl­rei­che In­ves­to­ren von ei­ner Über­nah­me ab. Nun folgt die Ab­wick­lung - ei­ne Kon­se­quenz der "jah­re­lan­gen Miss­wirt­schaft"?
 
12/318 Produktionskürzungen bei Daimler
  28.09.2012. Ein­schicht­be­trieb, Ab­bau von Leih­ar­beit und Streit mit dem Be­triebs­rat: In Daim­lers größtem Pro­duk­ti­ons­werk Sin­del­fin­gen kri­selt es. Die Werks­lei­tung wand­te sich in ei­nem Brief an die Be­leg­schaft.
 
12/317 Experten rechnen mit steigender Arbeitslosigkeit
  27.09.2012. Meist sorgt das En­de der Som­mer­pau­se für ei­nen kräfti­gen Herbst­auf­schwung auf dem Ar­beits­markt - der fällt die­ses Jahr un­gleich schwächer aus als sonst. Die schwa­che Kon­junk­tur setzt dem Ar­beits­markt im­mer mehr zu.
 
12/316 Tipps für Berufsrückkehrer
  25.09.2012. Wei­che Knie und Herz­klop­fen: So be­ginnt man­cher Be­rufsrück­keh­rer sei­nen ers­ten Tag zurück im Job. Oft ist die Angst groß, das ho­he Tem­po bei der Ar­beit nicht mehr zu schaf­fen. Doch mit ein we­nig Vor­be­rei­tung sind auch Be­rufsrück­keh­rer bald wie­der voll da­bei.
 
12/315 Der richtige Umgang mit dem Chef
  24.09.2012. Der Chef macht wie­der mal nicht, was man will? Al­les ei­ne Fra­ge der Führung, sa­gen Ex­per­ten. Denn auch Mit­ar­bei­ter können ih­ren Chef len­ken. Ent­schei­dend da­bei ist nur, dass bei­de Sei­ten ei­nen Vor­teil ha­ben.
 
12/312 Die Billigfluglinie der Lufthansa kommt ...
  20.09.2012. Die Luft­han­sa setzt ih­re Pläne für ei­ne in­ter­ne Bil­lig­flug­li­nie um. Ba­sis ist die Toch­ter Ger­manwings, die von Köln aus die Di­rekt­ver­keh­re in Eu­ro­pa or­ga­ni­sie­ren soll. Um­strit­ten ist die Be­zah­lung des Per­so­nals.
 
12/310 Prämienausschüttung der Techniker-Krankenkasse geplant
  19.09.2012. Das Fi­nanz­pols­ter der ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen ist so dick wie lan­ge nicht. Die Tech­ni­ker-Kas­se will an die Ver­si­cher­ten nun ei­ne Prämie aus­zah­len. Von an­de­ren Kas­sen kommt teils schar­fe Kri­tik.
 
12/309 Personalabbau bei EnBW
  18.09.2012. Über frei­wil­li­ge Aus­trit­te, Ab­fin­dungs­an­ge­bo­te und der Nicht-Verlänge­rung von Verträgen will der En­er­gie­kon­zern En­BW sei­ne Per­so­nal­de­cke ausdünnen. Et­wa 1.600 Stel­len sol­len ge­stri­chen wer­den. Nach An­ga­ben der Ge­werk­schaft Ver­di lau­fen die ge­plan­ten Maßnah­men je­doch eher schlep­pend an.
 
12/308 Pendeln zur Arbeit bringt Probleme mit sich
  17.09.2012. Lan­ges Pen­deln zur Ar­beit kos­tet Zeit und Ner­ven. Je­den Mor­gen zum Bahn­hof het­zen, sich über ver­späte­te Züge ärgern - das stresst. Und am Abend ha­ben vie­le das Gefühl, ih­re Zeit durch das Pen­deln sinn­los zu ver­geu­den. Was hilft da­ge­gen?
 
12/307 Führungswechsel bei Gesamtmetall nun offiziell
  14.09.2012. Heu­te soll der bis­he­ri­ge Chef des ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Ar­beit­ge­ber­ver­bands Südwest­me­tall, Rai­ner Dul­ger, als neu­er Ge­samt­me­tall-Präsi­dent gewählt wer­den - er er­setzt den schei­den­den Mar­tin Kan­nen­gies­ser, der mit 70 Jah­ren nicht er­neut an­tritt.
 
12/306 Jobsuche einmal anders für Ex-Sovello Mitarbeiter
  13.09.2012. Speed Da­ting, auf deutsch schnel­les Tref­fen, kennt man eher aus dem Film. Ist es für Ar­beits­lo­se und Chefs auch ei­ne Chan­ce, sich schnell kenn­zu­ler­nen - und womöglich zu bin­den ?
 
12/304 Wechsel im Thyssen-Krupp Vorstand steht bevor
  11.09.2012. Bei Thys­sen­Krupp ist ein wich­ti­ger Vor­stands­pos­ten neu zu be­set­zen. Es muss ein neu­er Ar­beits­di­rek­tor ge­fun­den wer­den, der das Bin­de­glied zur Be­leg­schaft ist. Die IG Me­tall schickt ih­ren nord­rhein-westfäli­schen Be­zirks­lei­ter Oli­ver Burk­hard ins Ren­nen.
 
12/303 Mit Humor im Arbeitsalltag sparsam umgehen
  10.09.2012. Hu­mor im Büro sorgt für gu­te Stim­mung. Doch wenn Mit­ar­bei­ter ständig Wit­ze reißen, ver­scher­zen sie es sich auch leicht mit den Kol­le­gen. Man­che Wit­ze ver­knei­fen sie sich am bes­ten von An­fang an.
 
12/300 Streik bei der Lufthansa zeichnet sich seit langem ab
  06.09.2012. Har­ter Wett­ber­werb zwingt die Luft­han­sa zum un­ter­neh­me­ri­schen Han­deln, je­doch ha­ben auch die strei­ken­den Mit­ar­bei­ter verständ­li­che und durch­aus nach­voll­zieh­ba­re Sor­gen. Es ist ein har­ter Kampf, der sich je­doch seit lan­gem ab­zeich­net ... .
 
12/299 Schlechte Arbeitsbedingungen bei Zalando
  05.09.2012. Min­destlöhne, Sitz­ver­bo­te, ei­ne ein­zi­ge Con­tai­ner­toi­let­te für die ge­sam­te Werks­hal­le: Der On­line-Ver­sandrie­se Za­lan­do pro­du­ziert nicht mehr nur gu­te Umsätze, son­dern auch schlech­te Schlag­zei­len. Durch ei­ne in­ves­ti­ga­ti­ve ZDF-Re­por­ta­ge wur­den die un­zu­rei­chen­den Ar­beits­be­din­gun­gen am Stand­ort Großbee­ren, na­he Ber­lin, nun öffent­lich be­kannt.
 
12/298 Flugbegleiter der Lufthansa erneut im Streik
  04.09.2012. Na­del­sti­che nen­nen die Flug­be­glei­ter der Luft­han­sa ih­re Streiks im Ar­beits­kampf mit der Air­line. Am Diens­tag ste­chen sie an gleich drei Stand­or­ten zu - und sor­gen mit den kurz­fris­ti­gen Ankündi­gun­gen bei Air­line und Pas­sa­gie­ren für Un­mut.
 
12/297 Altersarmut durch Absenkung des Rentenniveaus
  03.09.2012. Die Ar­beits­mi­nis­te­rin schockt mit ih­rer Ren­ten­pro­gno­se: Da­nach müssen al­le, die we­ni­ger als 2.500 EUR mo­nat­lich ver­die­nen mit dem Ren­ten­ein­tritt auch den Gang zum So­zi­al­amt an­tre­ten. Grund für das stei­gen­de Ar­muts­ri­si­ko ist die be­schlos­se­ne Ab­sen­kung des Ren­ten­ni­veaus. Die Mi­nis­te­rin wirbt für ihr Mo­dell ei­ner Zu­schuss­ren­te, mit dem Mi­ni­ren­ten von Ge­ring­ver­die­nern bis auf 850 EUR auf­ge­stockt wer­den sol­len. Aber auch die führe in mas­sen­haf­te Al­ters­ar­mut warnt der DGB.
 
12/296 Insolvenzverwalter der P+S-Werften informiert Belegschaft
  31.08.2012. Wie geht es mit den in­sol­ven­ten P+S-Werf­ten wei­ter? Auf die Schiff­bau­be­trie­be in Wol­gast und Stral­sund könn­ten For­de­run­gen von mehr als ei­ner hal­ben Mil­li­ar­de Eu­ro zu­kom­men. Aufklärung er­hofft sich die Be­leg­schaft vom vorläufi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter.
 
12/295 Jobaufschwung verliert laut Arbeitslosenzahlen weiter an Fahrt
  30.08.2012. Vom Job­wun­der re­det kei­ner mehr. Der Auf­schwung auf dem Ar­beits­markt ver­liert Mo­nat für Mo­nat an Fahrt. Das sei auch im Au­gust nicht an­ders ge­we­sen, sa­gen Ex­per­ten. Vie­le Un­ter­neh­men sind der­zeit ver­un­si­chert.
 
12/293 Streik bei der Lufthansa nach gescheiterten Tarifverhandlungen
  29.08.2012. Die "Un­abhängi­ge Flug­be­glei­ter Or­ga­ni­sa­ti­on" tritt in den Ar­beits­kampf. Der Ge­werk­schafts­vor­sit­zen­de Ni­coley Baublies kündig­te jetzt an, dass sich die Fluggäste je­doch frühes­tens ab mor­gen auf er­heb­li­che Ein­schränkun­gen ein­stel­len müssen.
 
12/292 Stellenstreichung bei Siemens
  28.08.2012. We­gen der sin­ken­den Nach­fra­ge nach Wind­kraft­an­la­gen baut der Sie­mens-Kon­zern in Deutsch­land ins­ge­samt 500 Stel­len in sei­ner Ge­trie­be­spar­te ab. Be­trof­fen sind vor al­lem Stand­or­te in Nord­rhein-West­fa­len, aber auch die Sie­mens-In­dus­trie­ge­trie­be GmbH im säch­si­schen Pe­nig.
 
12/291 Vorstand der IG-Metall denkt über vorzeitigen Abgang nach
  27.08.2012. Der bis 2015 gewähl­te IG-Me­tall-Chef Bert­hold Hu­ber will aus Al­ters­gründen sei­nen Pos­ten mögli­cher­wei­se schon im kom­men­den Jahr räum­en. Da­mit würde der ge­plan­ten Verjüngung des Ge­werk­schafts­vor­stan­des nichts mehr im We­ge ste­hen. Hu­ber küpft je­doch zwei Be­din­gun­gen an sei­nen Ab­gang.
 
12/289 Senioren in Deutschlands Führungsetagen
  24.08.2012. Ar­bei­ten über das 66. Le­bens­jahr hin­aus ist in vie­len Führungs­eta­gen mitt­ler­wei­le Rea­lität - ei­ne Stu­die der Wirt­schafts­aus­kunf­tei Bürgel er­gab, dass je­des sie­ben­te Un­ter­neh­men in Deutsch­land Ma­na­ger beschäftigt, die ih­ren 65. Ge­burts­tag längst ge­fei­ert ha­ben.
 
12/288 Opel: Kurzarbeit als Reaktion auf die Absatzkrise
  23.08.2012. Als Re­ak­ti­on auf die ge­rin­gen Ver­kaufs­zah­len führt Opel ei­nem Me­di­en­be­richt zu­fol­ge im Stamm­werk Rüssels­heim Kurz­ar­beit ein. Von Sep­tem­ber bis zum Jah­res­en­de soll die Pro­duk­ti­on an 20 Ta­gen pau­sie­ren. Der Be­triebs­rat muss den Plänen aber erst noch zu­stim­men.
 
12/285 Insolvenz von Neckermann - wie geht es weiter?
  21.08.2012. „In­sol­vent. Na Und? Sie wol­len schließlich kein Geld bei uns be­stel­len, son­dern Wa­re.“ Head­lines wie die­se lei­ten die ak­tu­el­le Treu­e­kam­pa­gne des in­sol­ven­ten Ver­sandhänd­lers Ne­cker­mann.de ein. Wie er­folg­reich sie da­mit sein wer­den ist in­des noch of­fen ... .
 
12/284 Mehr Wochenend- und Nachtarbeit in Deutschland
  20.08.2012. Mit dem In­di­ka­to­ren­be­richt "Qua­lität der Ar­beit 2012 - Geld ver­die­nen und was sonst noch zählt" legt das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt (De­sta­tis) ei­nen neu­en Be­richt zur Qua­lität der Ar­beit in Deutsch­land vor.
 
12/282 Kurzarbeit bei Opel geplant
  17.08.2012. Opel lei­det un­ter der Au­to-Ab­satz­kri­se im schul­den­ge­plag­ten Südeu­ro­pa. Noch vor den Ver­hand­lun­gen zur Zu­kunft der eu­ropäischen Wer­ke gibt es an ei­ni­gen Stand­or­ten Kurz­ar­beit. In Ei­se­nach vor­erst nicht, sagt der Be­triebs­rat.
 
12/277 Südeuropäer versuchen ihr Glück in Deutschland
  09.08.2012. Grie­chen, Por­tu­gie­sen, Spa­nier und Ita­lie­ner drängen auf den deut­schen Ar­beits­markt. Vor al­lem spa­ni­sche Ar­beits­lo­se zieht es verstärkt nach Deutsch­land.
 
12/275 Polizei-Protest gegen längere Lebensarbeitszeit
  08.08.2012. Die Re­gie­rung des Lan­des Bran­den­burg möchet das Pen­si­ons­al­ter für Be­am­te auf 67 Jah­re her­auf­set­zen. Da­ge­gen pro­tes­tie­ren die be­trof­fe­nen Po­li­zei­be­am­ten, denn auch die be­son­de­re Al­ters­gren­ze von 60 Jah­ren für Po­li­zei­voll­zugs­be­am­te soll weg­fal­len.
 
12/273 Bundesagentur für Jobkrise finanziell unzureichend gerüstet
  06.08.2012. Bun­des­agen­tur für Job­kri­se fi­nan­zi­ell un­zu­rei­chend gerüstet. Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit Frank-Jürgen Wei­se warnt vor Kos­ten ei­nes mögli­chen Beschäfti­gungs­ein­rbuchs.
 
12/271 Der Chef kommt mit an den Strand
  05.08.2012. Der Chef ist am Strand mit da­bei: Fast je­der zwei­te Deut­sche ar­bei­tet im Ur­laub und in der Frei­zeit. Das zeigt ei­ne re­präsen­ta­ti­ve Um­fra­ge des Ur­laub­s­por­tals last­mi­nu­te.de.
 
12/268 Nachwuchsmangel in der Baubranche
  02.08.2012. Nach­wuchs­man­gel in der Bau­bran­che: Haupt­ver­band der Deut­schen Bau­in­dus­trie klagt über dro­hen­den Nach­wuchs- und Fach­kräfte­man­gel.
 
12/265 Führungswechsel bei Gesamtmetall
  22.07.2012. Führungs­wech­sel bei Ge­samt­me­tall: Mar­tin Kan­ne­gießer (70) wird im Sep­tem­ber 2012 ab­tre­ten. Nach­fol­ger soll der bis­he­ri­ge Ge­samt­me­tall-Vi­ze Rai­ner Dul­ger (48) wer­den.
 
12/262 Karstadt streicht 2000 Stellen
  16.07.2012. Bis zum En­de 2014 sol­len bei Kar­stadt 2000 Ar­beitsplätze weg­fal­len. Der Stel­len­ab­bau soll so so­zi­al­verträglich wie möglich er­fol­gen. Ge­plant sind Frühpen­sio­nie­run­gen, die Nicht­verlänge­rung von be­fris­te­ten Verträgen so­wie der frei­wil­li­ge Aus­tritt von Beschäftig­ten aus dem Un­ter­neh­men.
 
12/261 Erzieherausbildung gegen Arbeitslosigkeit?
  10.07.2012. Die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) will Er­werbs­lo­se zu Er­zie­hern aus­bil­den. Ar­beits­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en (CDU) und BA-Chef Frank-Jürgen Wei­se hat­ten be­reits An­fang Ju­ni von die­sen Um­schu­lungs­plänen be­rich­tet und ern­te­ten da­mit zahl­rei­che Kri­tik. Jetzt nennt die BA erst­mals kon­kre­te Zah­len - bis zu 5.000 Ar­beits­lo­se könn­ten in der Ak­ti­on "Mi­ni­mensch" für den Ki­ta-Be­ruf um­ge­schult wer­den.
 
12/260 Steuer- und Sozialabgaben steigen weiter
  09.07.2012. Seit die­sem Sonn­tag ar­bei­tet der Steu­er­zah­ler end­lich auch in die ei­ge­ne Ta­sche. Die bis­he­ri­ge Ar­beits­leis­tung des Jah­res 2012 ging rein rech­ne­risch an Fis­kus und So­zi­al­ver­si­che­rung. Dar­auf mach­te der neue Präsi­dent des Bun­des der Steu­er­zah­ler, Rei­ner Holz­na­gel auf­merk­sam.
 
12/259 Volkswagen übernimmt Porsche früher als geplant
  06.07.2012. Die Fu­si­on ist per­fekt: Volks­wa­gen über­nimmt Por­sche SE früher als ge­plant. Bei­de Sei­ten zeig­ten sich je­doch äußerst zu­frie­den. Wie zum Be­weis herz­te Por­sche-Be­triebs­rats­vor­sit­zen­de Uwe Hück den VW-Chef Win­ter­korn vor Hun­der­ten Por­sche-Mit­ar­bei­tern.
 
12/258 Leiharbeit in Pflegeberufen nimmt zu
  05.07.2012. Leih­ar­beit in Pfle­ge­be­ru­fen nimmt im­mer mehr zu. Neue Zah­len der Bun­des­agen­tur für Ar­beit be­le­gen, dass sich ih­re An­zahl in den Jah­ren 2005 bis 2011 um mehr als 400 Pro­zent erhöht hat.
 
12/257 Arbeitslosigkeit in Berlin auf dem Höchststand
  04.07.2012. In kei­nem Bun­des­land ist die Ar­beits­lo­sig­keit der­zeit so hoch wie in Ber­lin. Das könn­te da­mit zu tun ha­ben, dass je­der zwei­te Er­werbs­lo­se kei­ne Be­rufs­aus­bil­dung hat. Der Se­nat sieht sich her­aus­ge­for­dert.
 
12/255 Gewerkschaft kritisiert Personalmangel bei der EZB
  03.07.2012. Nach den Be­schlüssen der Staats- und Re­gie­rungs­chefs bezüglich des ESM und des Fis­kal­pak­tes kom­men ins­be­son­de­re auf die EZB neue Auf­ga­ben zu. Doch noch während die po­li­ti­schen Dis­kus­sio­nen wei­ter­ge­hen, wel­che Rol­le die EZB tatsächlich ein­neh­men wird warnt die Ge­werk­schaft IPSO die Mit­glie­der des Di­rek­to­ri­ums der Eu­ro-No­ten­bank vor ei­ner Über­las­tung der ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter. Sie sei nicht mit genügend Per­so­nal aus­ge­stat­tet, um die ge­genwärti­gen Auf­ga­ben zu erfüllen. Von künf­ti­gen - im­mer wich­ti­ge­ren ganz zu schwei­gen ... .
 
12/253 Streik bei Neckermann in Frankfurt
  02.07.2012. Beim an­ge­schla­ge­nen Ver­sandhänd­ler Ne­cker­mann strei­ken die Beschäftig­ten. Rund 100 Mit­ar­bei­ter der Re­tou­ren­ab­tei­lung leg­ten am Mon­tag­mor­gen am Stand­ort Frank­furt die Ar­beit nie­der. Ne­cker­mann will den Ei­gen­han­del mit Tex­ti­li­en so­wie das Frank­fur­ter Zen­tral­la­ger auf­ge­ben. Ver­di for­dert ei­nen So­zi­al­ta­rif­ver­trag mit Ab­fin­dun­gen. Ein Gespräch mit der Geschäftsführung und dem Ei­gentümer Sun Ca­pi­tal war am Frei­tag er­geb­nis­los ver­lau­fen.
 
12/251 Agentur für Arbeit gibt aktuelle Arbeitslosenzahlen bekannt
  28.06.2012. Die Zahl der Ar­beits­lo­sen sinkt wei­ter - das Tem­po des Auf­schwungs hat sich aber im Ju­ni wei­ter ver­lang­samt. Nur noch um 50.000 ging die Zahl der Er­werbs­lo­sen im Ver­gleich zum Vor­mo­nat zurück - deut­lich we­ni­ger als im Schnitt der ver­gan­ge­nen drei Jah­re.
 
12/249 IG-Metall fürchtet um die Zukunft von Opel in ganz Europa
  27.06.2012. Bei den Ver­hand­lun­gen zur Sa­nie­rung des Au­to­her­stel­lers Opel geht es nach Mei­nung der IG-Me­tall um die Zu­kunft des ge­sam­ten Un­ter­neh­mens. IG-Me­tall-Be­zirks­lei­ter Ar­min Schild erklärte, dass im Mut­ter­kon­zern Ge­ne­ral Mo­tors nicht von ein­zel­nen Stand­or­ten die Re­de sei, son­dern vom kom­plet­ten Un­ter­neh­men. Trotz al­lem ist er otimis­tisch, dass man zu gu­ten Lösun­gen kom­men könne, denn bei GM ha­be ein "po­si­ti­ver Lern­pro­zess ein­ge­setzt".
 
12/248 Agentur für Arbeit stellt um auf E-Akte
  26.06.2012. Die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) führt bis­her et­wa 22,2 Mil­lio­nen Pa­pier­ak­ten im Be­reich der Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung, bei den Fa­mi­li­en­kas­sen sind es mehr als 13 Mil­lio­nen. Die­se sol­len nun di­gi­ta­li­siert wer­den. Bis zum No­vem­ber soll das am­bi­tio­nier­te Pro­jekt, mit dem die Agen­tur nach ei­ge­nen An­ga­ben ei­nen drei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag ein­spa­ren will, ab­ge­schlos­sen sein.
 
12/246 Gesund und munter durch die Schichtarbeit
  25.06.2012. Ar­bei­ten, wenn an­de­re schla­fen. Ob im Kraft­werk oder im Kran­ken­haus: Vie­le Men­schen ar­bei­ten im Schicht­dienst. Das greift den Körper an. Doch mit den rich­ti­gen Schlaf- und Ernährungs­tipps lässt sich die Schicht­ar­beit meis­tern.
 
12/241 Keine Übernahme für deutsche Auszubildende
  22.06.2012. Trotz gu­ter Ar­beits­markt­la­ge müssen vie­le Aus­zu­bil­den­de um ih­re Zu­kunft ban­gen. Ei­ne Um­fra­ge des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des (DGB) hat er­ge­ben, dass vie­le Lehr­lin­ge von ei­ner Über­nah­me in ih­rem Aus­bil­dungs­be­trieb nur träum­en können.
 
12/239 Schlecker-Abwicklung schreitet voran
  21.06.2012. Die be­schlos­se­ne Ab­wick­lung der Dro­ge­rie­ket­te Schle­cker schrei­tet kräftig vor­an: Mitt­ler­wei­le gibt es nicht mehr viel Wa­re, ein neu­er In­ves­tor für Ihr­Platz scheint ge­fun­den und für das Öster­reich-Geschäft wur­de ei­ne Frist ge­setzt.
 
12/236 MAN-Betriebsrat setzt große Hoffnungen auf VW
  20.06.2012. Der VW-Kon­zern hält mitt­ler­wei­le 75 Pro­zent an dem Last­wa­gen­bau­er MAN und plant noch wei­te­re An­tei­le da­zu zu kau­fen. Nun hat VW-Chef Mar­tin Win­ter­korn auf ei­ner Be­triebs­ver­samm­lung die ver­sam­mel­te Mann­schaft "herz­lich in der Fa­mi­lie be­grüßt". Al­le Be­tei­lig­ten le­gen große Hoff­nun­gen in die künf­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit.
 
12/234 Wieder Warnstreiks an deutschen Flughafen
  19.06.2012. We­gen ei­nes Warn­streiks des pri­va­ten Si­cher­heits­per­so­nals an fünf deut­schen Flughäfen am Diens­tag­mor­gen kann es zu Ver­spätun­gen und Verzöge­run­gen im Flug­plan kom­men. Die Beschäftig­ten pro­tes­tie­ren für bes­se­re Ar­beits­be­din­gun­gen. Ne­ben Han­no­ver und Bre­men sind noch die Flughäfen Frank­furt, Düssel­dorf und Ham­burg von dem Streik be­trof­fen.
 
12/233 Arbeitnehmer verlassen Betriebsversammlung von Opel
  18.06.2012. Rund 2.000 Opel-Ar­bei­ter in Bo­chum woll­ten ih­ren Chefs bei ei­ner Be­triebs­ver­samm­lung nicht länger zuhören und ver­ließen den Saal. Die Vorstände woll­ten kei­ne Stand­ort­ga­ran­tie über 2016 hin­aus ab­ge­ben.
 
12/231 Betriebsschließung bei Nokia in Ulm
  15.06.2012. Ei­ne schlech­te Nach­richt nach der nächs­ten für den Großraum Ulm: Zu­erst die Plei­te von Schle­cker. Dann das Aus für die Last­wa­gen­bau­er von Ive­co. Und nun No­kia. Das sorgt für Un­ru­he und hef­ti­ge Kri­tik.
 
12/230 IG-Metall berät über Folgen des demografischen Wandel
  13.06.2012. Die Deut­schen sol­len länger ar­bei­ten, Ren­te erst mit 67 Jah­ren. Während die Che­mie­bran­che An­ge­bo­te für al­ters­gemäßes Ar­bei­ten auf den Weg ge­bracht hat, sucht die Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie noch nach Kon­zep­ten.
 
12/224 Tarifverhandlung der Metallindustrie 2012
  08.06.2012. 6,5 Pro­zent mehr Lohn, mehr Mit­be­stim­mung in Be­zug auf die Leih­ar­beit und ei­ne un­be­fris­te­te Über­nah­me der Aus­zu­bil­den­den - dies wa­ren die Kern­for­de­run­gen der IG-Me­tall im diesjähri­gen Ta­rif­streit um die 3,6 Mil­lio­nen Beschäftig­ten der Bran­che. Nach zähem Rin­gen und zahl­rei­chen Warn­streiks 10.000er Ar­beit­neh­mer ei­nig­te man sich am 19. Mai in Sin­del­fin­gen auf ei­nen Pi­lot­ab­schluss. Im­mer­hin konn­te man sich auf 4,3 Pro­zent mehr Lohn ei­ni­gen - der höchs­te Ab­schluss seit 20 Jah­ren. Bei Licht be­trach­tet zeigt sich je­doch, dass das er­ziel­te Er­geb­nis kein all­zu glat­ter Durch­marsch der IG-Me­tall war.
 
12/222 Arbeitsunfähigkeit wegen psychischer Leiden steigt weiter
  07.06.2012. Erschöpfung, Ent­frem­dung und Über­for­de­rung im Job: Der zu­neh­men­de Stress im Be­rufs­all­tag for­dert sei­nen Tri­but. Im­mer mehr Ar­beit­neh­mer fal­len we­gen psy­chi­scher Er­kran­kun­gen aus.
 
12/221 Grundig, AEG, Quelle: Was von den einstigen Giganten übrig blieb
  06.06.2012. Als Quel­le 2009 Plei­te ging, stand vie­len in der Re­gi­on Nürn­berg der Schre­cken im Ge­sicht: All­zu gut er­in­ner­ten sie sich an das En­de von Grun­dig und die Sch­ließung des großen AEG-Werks. Ei­ni­ge Über­bleib­sel der drei Großkon­zer­ne be­ste­hen bis heu­te fort.
 
12/220 Fachkräftemangel wird auf Spitzentreffen weiter thematisiert
  05.06.2012. Auf ei­nem Spit­zen­tref­fen im Schloss Me­se­burg will Kanz­le­rin Mer­kel heu­te mit Ver­tre­tern aus Po­li­tik und Wirt­schaft über die Zu­kunftsfähig­keit des Lan­des re­den. Ein Kern­punkt wird wie­der der Fach­kräfte­man­gel sein, denn die­ser ent­wi­ckelt sich nach Einschätzung vie­ler Un­ter­neh­men mehr und mehr zur Wachs­tums­brem­se.
 
12/218 Schlecker-Mitarbeiter erwarten ihre Kündigung
  04.06.2012. Nach der K.O.-Ent­schei­dung vom Frei­tag müssen jetzt 13.200 Schle­cker-Mit­ar­bei­ter bis En­de Ju­ni mit ih­rer Kündi­gung rech­nen. Der In­sol­venz­ver­wal­ter Arndt Gei­witz hat­te of­fen­bar bis zu­letzt auf ei­nen Ret­tungs­bei­trag der Fa­mi­lie ge­hofft. Das Pri­vat­vermögen um die Fa­mi­lie von Fir­men­gründer An­ton Schle­cker beläuft sich auf 35 bis 40 Mil­lio­nen EUR.
 
12/217 Arbeitsagentur präsentiert Arbeitslosenzahl im Mai 2012
  01.06.2012. Die Mai-Ar­beits­lo­sig­keit in Deutsch­land hat den nied­rigs­ten Stand seit 20 Jah­ren er­reicht. Die Freu­de darüber fällt je­doch eher ver­hal­ten aus, denn die Zah­len, die die Bun­des­agen­tur für Ar­beit ges­tern vor­ge­legt hat do­ku­men­tie­ren auch, dass Deutsch­land die schwächs­te Frühjahrs­be­le­bung seit drei Jah­ren zu ver­zeich­nen hat. Die Sor­gen darüber, dass ein En­de des deut­schen Job­auf­schwungs be­vor­steht wach­sen ...
 
12/216 Mindestlohn im Einzelhandel vorerst gescheitert
  31.05.2012. Für die knapp 3 Mil­lio­nen Beschäftig­ten im Ein­zel­han­del wird es vor­erst kei­nen Min­dest­lohn ge­ben. Die Ver­hand­lun­gen wa­ren ge­schei­tert, da nicht die er­for­der­li­chen 50 Pro­zent der Beschäftig­ten ta­rif­ge­bun­den sind.
 
12/215 Tarifverhandlung bei Volkswagen kommt in die entscheidende Phase
  30.05.2012. Bei den Ver­hand­lun­gen um ei­nen neu­en Haus­ta­rif­ver­trag bei VW könn­te sich heu­te ein En­de ab­zeich­nen, wenn IG-Me­tall-Be­zirks­chef H. Mei­ne und VW-Per­so­nal­chef M. Ro­sik sich zur zwei­ten Gesprächs­run­de tref­fen. Beim Auf­takt vor 3 Wo­chen hat­te die Ar­beit­ge­ber­sei­te noch kein An­ge­bot vor­ge­legt. Die Ge­werk­schaft ver­langt 6,5 Pro­zent mehr Lohn und wei­te­re Ver­bes­se­run­gen für Leih­ar­bei­ter.
 
12/213 Leiharbeit für Fachkräfte attraktiver gestalten
  29.05.2012. Nach An­sicht des ba­den-würt­tem­ber­gi­schen IG-Me­tall Be­zirks­lei­ters Jörg Hof­mann wird Leih­ar­beit künf­tig als Beschäfti­gungs­form für ein­fa­che Tätig­kei­ten an Be­deu­tung ver­lie­ren und sich viel­mehr auf hoch qua­li­fi­zier­te Tätig­kei­ten kon­zen­trie­ren.
 
12/212 Streiks in Brandenburger Kliniken
  28.05.2012. Schlech­te Stim­mung in Bran­den­bur­ger Kran­kenhäusern: In Ebers­wal­de und An­germünde wer­den Kli­ni­ken wei­ter be­streikt. Be­trof­fen sim­nd das Forßmann-Kran­ken­haus, das Mar­tin-Gro­pi­us-Kran­ken­haus und die Kli­nik An­germünde.
 
12/207 Selbstgespräche helfen bei Stressabbau im Job
  24.05.2012. Prof. Hans-Die­ter Her­mann von der Deut­schen Hoch­schu­le für Präven­ti­on und Ge­sund­heits­ma­nage­ment (DHfPG) emp­fiehlt Selbst­gespräche bei Stress am Ar­beits­platz. Dies sei ei­ne übe­r­aus un­terschätz­te Me­tho­de, um Stress ab­zu­bau­en.
 
12/203 IG-Metall: Verhandlungen um die Leiharbeit stehen noch am Anfang
  22.05.2012. Nach dem Schluss­pfiff im Ta­rif­kon­flikt der Südwest-Me­tal­ler kündigt Ge­werk­schafts­boss Hof­mann beim Streit­the­ma Leih­ar­beit schon ei­ne drit­te Halb­zeit an. Das Rin­gen mit den Ar­beit­ge­bern um mehr Re­geln für ent­lie­he­ne Ar­bei­ter ha­be schließlich ge­ra­de erst be­gon­nen.
 
12/202 Manager erhalten höhere Bonuszahlungen
  21.05.2012. 46 % al­ler Führungs­kräfte be­kom­men höhe­re Prämi­en. Ei­ne Um­fra­ge des LAB hat jetzt er­ge­ben, dass Spit­zen­ver­die­ner 2,5 Mal mehr von den Zuwäch­sen ih­rer Un­ter­neh­men pro­fi­tie­ren als Nor­mal­ver­die­ner. Die Ge­halts­sche­re öff­net sich wei­ter ...
 
12/201 Tarifkonflikt in der Metallindustrie beendet
  19.05.2012. Der Ta­rif­kon­flikt in der Me­tall­in­dus­trie ist be­en­det. Me­tal­ler er­hal­ten 4,3 Pro­zent mehr Geld. Beim den The­men Leih­ar­beit und Über­nah­me von Azu­bis muss­te die IG Me­tall aber zurück­ste­cken.
 
12/199 IG Metall kritisiert Kahlschlag bei Opel
  18.05.2012. Ge­ne­ral Mo­tors hat die die Ver­la­ge­rung der Pro­duk­ti­on des Opel­mo­dells As­tra ins Aus­land be­schlos­sen. Das hätte schwer­wie­gen­de Fol­gen für das Opel­werk in Bo­chum. Heu­te hat sich die IG Me­tall zu Wort ge­mel­det. Sie will um den Er­halt deut­scher Opel-Stand­or­te kämp­fen.
 
12/195 Tarifstreit bei der Telekom beendet
  16.05.2012. Die zähen Ver­hand­lungs­run­den im Ta­rif­streit für die 80.000 Te­le­kom-Beschäftig­ten sind vor­bei. Nach ei­nem Sch­lich­ter­spruch für die Beschäftig­ten der Kon­zern­zen­tra­le in Bonn hat man sich nun auch auf mehr Geld für die Mit­ar­bei­ter der Te­le­kom-Toch­ter T-Sys­tems ge­ei­nigt. Bei­de Sei­ten zeig­ten sich durch­aus zu­frie­den mit dem Er­geb­nis.
 
12/193 Pleitewelle in der Solarindustrie greift weiter um sich
  15.05.2012. Der Bun­des­rat hat das Ge­setz zur Kürzung der So­larförde­rung ge­stoppt. Es soll nun im Ver­mitt­lungs­aus­schuss grund­le­gend übe­r­ar­bei­tet wer­den. Zu spät für So­vel­lo, denn nach Q-Cells und So­lon hat nun ein wei­te­res Schwer­ge­wicht der Bran­che ei­nen In­sol­venz­an­trag ge­stellt.
 
12/191 Verhärtete Fronten im Tarifstreit der Metallindustrie
  14.05.2012. Seit fast ei­nem Jahr sind die qua­li­ta­ti­ven For­de­run­gen der IG Me­tall für die Ta­rif­run­de be­kannt. Seit Mo­na­ten spre­chen die Ta­rif­part­ner darüber - und kom­men nicht vom Fleck. Jetzt sol­len Ex­per­ten nach vier Ver­hand­lun­gen die Kas­ta­ni­en aus dem Feu­er ho­len.
 
12/189 Verkauf der Schlecker-Tochter ihrPlatz geplant
  11.05.2012. Bei der Schle­cker-Ret­tung zeich­net sich ei­ne Auf­spal­tung der Un­ter­neh­mens­grup­pe ab. Die Toch­ter Ihr­Platz soll an den Münch­ner In­ves­tor Du­bag ver­kauft wer­den. Auch im Aus­land gibt es Be­we­gung. Der­weil bemüht sich Ver­di um ei­ne Annäherung beim The­ma Sa­nie­rung.
 
12/186 DHL verletzt weiterhin massiv Arbeitsrechte im Ausland
  09.05.2012. In­ter­na­tio­na­le Ge­werk­schaf­ten wer­fen der DHL vor mas­siv Ar­beit­neh­mer­rech­te an ih­ren Stand­or­ten außer­halb Eu­ro­pas zu ver­let­zen. "Ge­werk­schafts­ver­mei­dung" und der Ein­satz schlecht be­zahl­ter Zeit- und Leih­ar­bei­ter sei­en an der Ta­ges­ord­nung, so wird be­rich­tet. So­mit er­scheint jetzt, knapp acht Jah­re nach dem "Schwarz­buch-Lidl" ein "Weißbuch-DHL" - der Ti­tel ist ein an­de­rer, der In­halt je­doch ähn­lich: Der Vor­wurf men­schen­unwürdi­ger Ar­beits­be­din­gun­gen steht im Raum.
 
12/184 Die Personalnachfrage in Deutschland boomt
  08.05.2012. Der Mons­ter Em­ploy­ment In­dex, ei­ne mo­nat­li­che Aus­wer­tung der Per­so­nal­nach­fra­ge ba­sie­rend auf ei­ner Echt­zeit-Ana­ly­se meh­re­rer Mil­lio­nen On­line-Stel­len­an­ge­bo­te auf Un­ter­neh­mens­web­sei­ten und in On­line-Stel­lenbörsen ver­schie­de­ner eu­ropäischer Länder be­legt, dass Deutsch­land eu­ro­pa­weit Spit­zen­rei­ter in der Per­so­nal­nach­fra­ge ist.
 
12/182 Sorgen und Nöte der Berufseinsteiger
  07.05.2012. Frühes Auf­ste­hen, Jeans und Sweat­shirt durch ei­nen An­zug er­set­zen, die Kom­mi­li­to­nen durch neue Kol­le­gen - für Be­rufs­ein­stei­ger gibt es vie­le Verände­run­gen. Ei­ne repäsen­ta­ti­ve Um­fra­ge von AXA zeigt jetzt, was die­se da­bei be­wegt. Die Er­geb­nis­se sind über­ra­schend: Während Frau­en eher Angst vor Über­for­de­rung ha­ben, befürch­ten die Männer sich zu lang­wei­len.
 
12/181 Tarifverhandlungen zwischen Ritual und Zielorientierung
  05.05.2012. Ta­rif­ver­hand­lun­gen ha­ben ih­re ei­ge­ne Dra­ma­tur­gie, meint der Tübin­ger In­dus­trie­so­zio­lo­ge Rein­hard Bahnmüller.
 
12/179 Zehntausende Arbeitnehmer der Metallindustrie im Warnstreik
  04.05.2012. BMW und Au­di fah­ren Re­kord­ge­win­ne ein - von der baye­ri­schen IG Me­tall wur­den sie zum Ziel mas­si­ver Warn­streiks er­ko­ren. Rund 70.000 Ar­beit­neh­mer wa­ren am Don­ners­tag zum Aus­stand auf­ge­ru­fen.
 
12/177 Handwerk warnt vor Übernahmepflicht für Lehrlinge
  03.05.2012. Hand­werkspräsi­dent Kent­zler sieht die von der IG-Me­tall in der ak­tu­el­len Ta­rif­run­de ge­for­der­te Pflicht zur Über­nah­me al­ler Lehr­lin­ge kri­tisch. Da­durch wer­de die "Ent­schei­dungs­frei­heit des Un­ter­neh­mers ein­ge­schränkt". Auch die von der Uni­on ge­plan­te Lohn­un­ter­gren­ze wäre für ihn le­dig­lich "der al­ler­letz­te Aus­weg". Gleich­wohl schaut er auch zu­frie­den in die Zu­kunft - ei­ne Aus­bil­dung im Hand­werk ist wie­der loh­nens­wert und bie­tet brei­te Ent­wick­lungsmöglich­kei­ten.
 
12/175 Rückgang der Arbeitslosenzahlen trotz mäßigerem Frühjahrsaufschwung
  02.05.2012. Mehr Jobs auf dem Bau, freie Stel­len in Gärt­ne­rei­en so­wie in der Gas­tro­no­mie - das Frühjahr sorgt für sin­ken­de Ar­beits­lo­sen­zah­len. Im April wird da­bei erst­mals wie­der die Drei-Mil­lio­nen-Mar­ke un­ter­schrit­ten. So rund wie in den Vor­jah­ren läuft es den­noch nicht.
 
12/172 DGB-Chef bekräftigt Lohnforderungen im Tarifstreit der Metallindustrie
  30.04.2012. Zwei Ta­ge nach Aus­lau­fen der Frie­dens­pflicht für die Me­tall­in­dus­trie be­kräftigt DGB-Chef Som­mer die Ta­rif­for­de­run­gen der IG-Me­tall. Die­se sei "kampf­be­reit und kampf­er­probt". Die­se Aus­sa­ge wur­de un­ter­stri­chen durch ers­te Warn­streiks in meh­re­ren Ländern. In der zwei­ten Mai­wo­che tref­fen sich die Ta­rif­par­tei­en zur vier­ten Ver­hand­lungs­run­de.
 
12/171 Arbeitslosigkeit in Spanien auf Rekordhoch gestiegen
  27.04.2012. Die Ar­beits­lo­sig­keit in Spa­ni­en ist auf ein Re­kord­hoch ge­stie­gen. Im April 2012 war fast je­de vier­te Er­werbs­per­son ar­beits­los.
 
12/168 Bundesweiter Streik bei der Telekom
  25.04.2012. Die Te­le­kom Mit­ar­bei­ter in Bay­ern strei­ken heu­te un­an­gekündigt. Aber auch in Nord­rhein-West­pha­len und Schles­wig-Hol­stein bleibt die Ar­beit heu­te vie­ler­orts lie­gen. Mit den er­neu­ten Streik­auf­ru­fen re­agiert die Ge­werk­schaft Ver­di auf das letz­te An­ge­bot der Ar­beit­ge­ber­sei­te 1,37 Pro­zent mehr Lohn zu zah­len - die Ge­werk­schaft for­dert 6,5 Pro­zent.
 
12/166 Vergleich der Arbeitskosten innerhalb der EU
  24.04.2012. Be­trach­tet man die Ar­beits- und Lohn­ne­ben­kos­ten über ei­nen länge­ren Zeit­raum (2001 bis 2011) zeigt sich das Deutsch­land in die­sem Zeit­raum den ge­rings­ten An­stieg der Ar­beits­kos­ten in­ner­halb der EU hat­te.
 
12/164 Männer in Frauenjobs gelten als Exoten
  23.04.2012. Männer in Frau­en­jobs ha­ben es nicht leicht. Sie müssen ge­gen Vor­ur­tei­le kämp­fen und manch­mal Spott er­tra­gen. Doch der Exo­ten-Sta­tus hat auch Vor­tei­le: Vie­len ge­lingt schnell der be­ruf­li­che Auf­stieg.
 
12/161 Deutschland als Wirtschaftswunder
  20.04.2012. Will­kom­men im Wirt­schafts­wun­der­land: Während vie­le Eu­ro-Länder schwer an­ge­schla­gen sind, ist Deutsch­land nicht zu stop­pen. Die wich­tigs­ten Wirt­schafts­for­scher sind von der Power der Un­ter­neh­men be­ein­druckt. Zu­gleich wer­fen sie der Re­gie­rung man­geln­den Spar­wil­len vor.
 
12/158 Tarifverhandlung in der Metallindustrie geht weiter
  19.04.2012. Heu­te Nach­mit­tag wird die drit­te Ver­hand­lungs­run­de im Ta­rif­streit um die 3,6 Mil­lio­nen Beschäftig­ten der Me­tall­in­dus­trie im Südwes­ten statt­fin­den. Die IG Me­tall ver­langt 6,5 Pro­zent mehr Lohn so­wie ei­ne stärke­re Mit­be­stim­mung beim Ein­satz von Leih­ar­bei­tern und ei­ne un­be­fris­te­te Über­nah­me der Aus­zu­bil­den­den.
 
12/156 Weiterer Stellenabbau in der Solarindustrie steht bevor
  18.04.2012. Das US-Un­ter­neh­men First So­lar zieht sich aus Deutsch­land zurück. Zur Be­gründung nennt das Un­ter­neh­men die gekürz­te So­larförde­rung. Die IG Me­tall ver­langt ei­nen Plan, wie es am Stand­ort in Frank­furt (Oder) wei­ter­ge­hen soll.
 
12/154 Wirtschaftskrise bedingt verstärkte Zuwanderung von Griechen und Spaniern
  17.04.2012. Mit zwei Ho­sen im Gepäck nach Deutsch­land: Jun­ge Spa­nier und Grie­chen flüch­ten vor der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in ih­ren Hei­matländern. Zwei von ih­nen ha­ben hier­zu­lan­de ihr Glück ge­fun­den.
 
12/152 Immer mehr Arbeitslose fallen direkt in Hartz IV
  16.04.2012. 736.800 Men­schen die im Jah­re 2011 ih­ren Job ver­lo­ren ha­ben sind un­mit­tel­bar zu Hartz IV-Empfängern ge­wor­den be­rich­tet der DGB. Grund dafür ist meist ei­ne zu kur­ze Beschäfti­gungs­dau­er. Der DGB for­dert des­halb ei­ne Ver­bes­se­rung der Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung.
 
12/148 Leiharbeit: Gleiche Arbeit, weniger Lohn
  10.04.2012. Das Rhei­nisch-Westfäli­sche In­sti­tut für Wirt­schafts­for­schung hat im Auf­trag der Ber­tels­mann-Stif­tung ei­ne Stu­die zur Zeit­ar­beit durch­geführt. Dem­nach lie­gen die Löhne für Zeit­ar­beit­neh­mer deut­lich un­ter de­nen der Stamm­kräfte. Je­doch wird auch zur Vor­sicht ge­mahnt, denn es birgt ge­wis­se Ri­si­ken, wenn Leih­ar­bei­ter von Be­ginn ih­rer Tätig­keit im Ent­lei­her­be­trieb an den glei­chen Lohn er­hal­ten wie die Stamm­kräfte.
 
12/146 Keine Jobauslagerungen bei MAN-Roland in Salzgitter
  05.04.2012. Im Jahr 2010 woll­te der Nutz­fahr­zeug­her­stel­ler MAN den frühe­ren Lo­gis­tik-Be­triebs­teil auf ei­ne neu ge­gründe­te Ge­sell­schaft über­tra­gen. In­fol­ge des­sen kam es zum Streit mit Be­triebs­rat und Ge­werk­schaft, denn die Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter klag­ten über Dum­pinglöhne. Die­ser Streit konn­te jetzt bei­ge­legt wer­den. Die Lo­gis­tik-Toch­ter wird auf­gelöst, die Beschäftig­ten er­hal­ten ei­nen Ar­beits­ver­trag bei MAN Truck and Bus.
 
12/145 Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst wird teuer für Berlin
  04.04.2012. In Ber­lin sind fünf lan­des­ei­ge­ne Be­trie­be von dem am Sams­tag­mor­gen er­ziel­ten Ta­rif­ab­schluss im öffent­li­chen Dienst be­trof­fen. Die Fi­nanz­ver­wal­tung teil­te jetzt mit, dass sich die Kos­ten für die Ei­ni­gung, auf­grund der ver­ein­bar­ten Lohn­stei­ge­rung, auf et­wa 30 Mil­lio­nen EUR jähr­lich be­lau­fen.
 
12/144 Behinderte am Arbeitsmarkt weiter benachteiligt
  03.04.2012. Schwer­be­hin­der­te Ar­beits­lo­se pro­fi­tie­ren laut ei­nes Be­richts "Saarbrücker Zei­tung" we­ni­ger stark von der an­hal­tend gu­ten La­ge am Ar­beits­markt. Sie be­kom­men schwe­rer ei­nen Job und sind im Durch­schnitt länger ar­beits­los.
 
12/142 In Deutschland gibt es viele unbesetzte Ausbildungsplätze
  02.04.2012. Früher such­ten jun­ge Leu­te Lehr­stel­len, heu­te su­chen die Un­ter­neh­mer jun­ge Leu­te. Zu­neh­mend auch im Aus­land, weil sonst noch mehr Aus­bil­dungs­plätze frei blei­ben.
 
12/140 Nur leichter Rückgang der Arbeitslosen in diesem Frühjahr
  30.03.2012. Es dau­er­te ein paar Mo­na­te - nun scheint die leich­te Kon­junk­tur­del­le auch auf dem Ar­beits­markt an­ge­kom­men zu sein. Ex­per­ten ge­hen je­den­falls von ei­ner re­la­tiv schwa­chen Frühjahrs­be­le­bung aus. Im März bleibt die Ar­beits­lo­sen­zahl noch über der Drei-Mil­lio­nen-Mar­ke.
 
12/138 Entscheidende Tarifrunde für den öffentlichen Dienst beginnt
  28.03.2012. In Pots­dam tref­fen sich heu­te Ar­beit­neh­mer- und Ar­beit­ge­ber­ver­tre­ter im Ta­rif­streit um mehr Geld für die zwei Mil­lio­nen Beschäftig­ten im öffent­li­chen Dienst. Ver­di-Chef Frank Bsirs­ke hat im Fal­le des Schei­terns, der mitt­ler­wei­le drit­ten Ta­rif­run­de, be­reits ei­ne Ur­ab­stim­mung und Ar­beits­kampf­maßnah­men an­gekündigt.
 
12/135 Gründe für die Insolvenz von Schlecker
  27.03.2012. Ein Gut­ach­ten, be­stellt zur Über­prüfung von Bürg­schafts­ri­si­ken der Länder, sieht die Aus­sich­ten für die in­sol­ven­te Dro­ge­rie­markt­ket­te skep­tisch. Die jahr­zehn­te­lang er­folg­rei­che Stra­te­gie des schwäbi­schen Dro­ge­rie-Un­ter­neh­mens hat sich über­lebt.
 
12/133 Lohnniveau bei Leiharbeit deutlich unter dem der Stammkräfte
  26.03.2012. Das Rhei­nisch-Westfäli­sche In­sti­tut für Wirt­schafts­for­schung (RWI) hat im Auf­trag der Ber­tels­mann-Stif­tung das Lohn­ni­veau in der Zeit­ar­beits­bran­che un­ter­sucht. Der Stu­die zu­fol­ge ver­die­nen Leih­ar­beit­neh­mer bis zu 50 Pro­zent we­ni­ger als ih­re fest­an­ge­stell­ten Kol­le­gen mit ver­gleich­ba­rer Aus­bil­dung.
 
12/128 Erneute Warnstreiks im öffentlichen Dienst
  22.03.2012. Meh­re­re tau­send Mit­ar­bei­ter im öffent­li­chen Dienst le­gen auch heu­te wie­der ih­re Ar­beit nie­der - die nächs­te Ver­hand­lungs­run­de in dem Ta­rif­streit zwi­schen ver­di und den kom­mu­na­len Abeit­ge­bern fin­det in der kom­men­den Wo­che statt.
 
12/127 Verdienstunterschiede von Frauen und Männern bleiben bestehen
  21.03.2012. Am 23. März ist der Equal-Pay-Day - ein Tag der die Dis­kus­si­on über die un­ter­schied­li­che Be­zah­lung von Männern und Frau­en wie­der mit Le­ben füllt. Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt (De­sta­tis) hat schon jetzt mit­ge­teilt, dass Frau­en im Jah­re 2011 um 23% we­ni­ger als ih­re männ­li­chen Kol­le­gen ver­dient ha­ben.
 
12/124 Die größten Patzer in Vorstellungsgesprächen
  20.03.2012. Vor­stel­lungs­gespräche sind ner­ven­auf­rei­bend und ver­ur­sa­chen Stress. Die­ser Um­stand führt so man­ches Mal zu klei­nen und größeren Pan­nen im Be­wer­bungs­gespräch, wie ei­ne eu­ro­pa­wei­te Be­fra­gung von Führungs­kräften er­ge­ben hat. Was die­se zu Ta­ge befördert, lädt zum Schmun­zeln ein ...
 
12/121 Gewerkschaft der Polizei will mehr Migranten anwerben
  19.03.2012. Ob türkisch-, grie­chisch- oder ara­bischstämmig: Die Ge­werk­schaft der Po­li­zei ist sich mit dem Land ei­nig, dass mehr Mi­gran­ten auf Strei­fe sein soll­ten. Es fehl­ten aber An­rei­ze und ein kla­res Pro­gramm.
 
12/116 Bewerbung und Social Media
  16.03.2012. So­ci­al Me­dia Pro­fil kann bei Be­wer­bung scha­den: Je­des fünf­te Un­ter­neh­men sagt Be­wer­bern auf­grund ih­res So­ci­al Me­dia Pro­fils ab. Das er­ga­be ei­ne Eu­ro­com World­wi­de Stu­die.
 
12/115 Schlecker-Insolvenz: Schlecker veröffentlicht Schließliste
  15.03.2012. Schle­cker veröffent­licht Sch­ließlis­te: Rund 2.000 Schle­cker-Fi­lia­len wer­den ge­schlos­sen.
 
12/112 Bahn schließt Busunternehmen mit 560 Arbeitnehmern in Hessen
  13.03.2012. Bahn schließt Bus­un­ter­neh­men mit 560 Ar­beit­neh­mern in Hes­sen. Die Bahn-Toch­ter Re­gio­nal­ver­kehr Kur­hes­sen wird ab­ge­wi­ckelt. Den 560 Mit­ar­bei­tern des Bus­un­ter­neh­mens sol­len an­de­re Ar­beitsplätze an­ge­bo­ten wer­den, zum Teil aber zu schlech­te­ren Kon­di­tio­nen.
 
12/106 Scheinselbständige im Dienst für den Bundestag?
  10.03.2012. Schein­selbständi­ge im Dienst für den Bun­des­tag? Die Ber­li­ner Staats­an­walt­schaft er­mit­telt nach In­for­ma­tio­nen der "Süddeut­schen Zei­tung" ge­gen den Deut­schen Bun­des­tag we­gen des Vor­wurfs, für be­stimm­te Mit­ar­bei­ter jah­re­lan­ge kei­ne So­zi­al­ver­si­che­rungs­beiträge be­zahlt und sie als Schein­selbstständi­ge beschäftigt zu ha­ben.
 
12/099 Das Geschlecht spielt unter Kollegen keine Rolle
  06.03.2012. Für die große Mehr­heit der Fach- und Führungs­kräfte in Deutsch­land macht das Ge­schlecht in der be­ruf­li­chen Zu­sam­men­ar­beit kei­nen Un­ter­schied. Vier von fünf Deut­schen ar­bei­ten eben­so ger­ne mit Frau­en zu­sam­men wie mit Männern. Das er­gab ei­ne ak­tu­el­le Stu­die von Steps­to­ne: Das Ge­schlecht spielt un­ter Kol­le­gen kei­ne Rol­le / Ste­pS­to­ne Um­fra­ge zum Welt­frau­en­tag
 
12/094 Warnstreiks im öffentlichen Dienst
  02.03.2012. Er­zie­he­rin­nen, Kran­ken­schwes­tern, Feu­er­wehrmänner: Sie al­le wol­len mehr Geld. Die Fron­ten in den Ta­rif­gesprächen sind gleich zum Auf­takt verhärtet - die Ge­werk­schaf­ten ru­fen nun zu Warn­streiks auf.
 
12/091 Warnstreiks in Krankenhäusern des Damp Konzerns gestartet
  01.03.2012. Heu­te Mor­gen ha­ben zweitägi­ge Warn­streiks in Kli­ni­ken der Damp-Hol­ding be­gon­nen. Die Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter stre­ben vor der ge­plan­ten Über­nah­me durch die He­li­os-Kli­ni­ken ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag an - die Ar­beit­ge­ber­sei­te ver­wei­gert Ta­rif­ver­hand­lun­gen zum jet­zi­gen Zeit­punkt. Die He­li­os Kli­ni­ken GmbH ist ein Toch­ter­un­ter­neh­men des Fre­se­ni­us Ge­sund­heits­kon­zerns. Sie strebt die Über­nah­me der Damp-Ein­rich­tun­gen im zwei­ten Quar­tal die­ses Jah­res an.
 
12/089 Busfahrer im Warnstreik und wieder Streik am Frankfurter Flughafen
  28.02.2012. We­gen des Streiks am Frank­fur­ter Flug­ha­fen sind am Diens­tag­mor­gen er­neut 160 Flüge ge­stri­chen wor­den. Am Mitt­woch wer­den die Vor­feld­flug­lot­sen er­neut ih­re Ar­beit nie­der­le­gen. In Ba­den-Würt­tem­berg hat in­des die Ge­werk­schaft Ver­di mehr als 800 Fah­rer von pri­va­ten Bus­un­ter­neh­men zu ei­nem Warn­streik auf­ge­ru­fen. Hier sind zehn­tau­sen­de Pend­ler von den Warn­streiks be­trof­fen.
 
12/087 Der richtige Umgang mit innerer Kritik
  27.02.2012. Geht nicht, schaff' ich nicht, klappt so­wie­so nicht – der in­ne­re Kri­ti­ker hält uns von so man­cher Verände­rung ab. Mit­un­ter nimmt er uns so­gar jeg­li­chen Mut. War­um ei­gent­lich? Und wie kommt man die­sem ständi­gen Nörg­ler am bes­ten bei?
 
12/085 Betriebliches Gesundheitsmanagement als Zukunftsthema Nummer eins
  24.02.2012. Nicht erst seit der "Ge­ne­ra­ti­on Bur­nout" rückt ein ef­fek­ti­ves Be­trieb­li­ches Ge­sund­heits­ma­nage­ment (BGM) im­mer mehr in den Mit­tel­punkt des In­ter­es­ses. In die­sem Jahr wird sich auch der GE­TUP-Kon­gress (of­fe­ner Fach­kon­gress der Zu­kunfts­bran­che) mit die­sem The­ma beschäfti­gen.
 
12/084 DGB-Chef ruft zu einer Schweigeminute gegen Fremdenhass auf
  23.02.2012. Ar­beit­ge­ber und Ge­werk­schaf­ten ha­ben zu ei­ner Schwei­ge­mi­nu­te ge­gen die rech­te Ge­walt auf­ge­ru­fen. Es soll ein Zei­chen ge­setzt wer­den, dass An­ti­se­mi­tis­mus und Frem­den­hass in un­se­rem Land nichts zu su­chen ha­ben: So wer­den in der bun­des­deut­schen Haupt­stadt heu­te um 12.00 Uhr Züge still­ste­hen, in zahl­rei­chen Be­trie­ben und Ver­wal­tun­gen wird die Ar­beit nie­der­ge­legt. Auch die Po­li­zei, die Feu­er­wehr, Leh­rer und Schüler so­wie die Mit­ar­bei­ter der Stadt­rei­ni­gungs­be­trie­be be­tei­li­gen sich. Kanz­le­rin Mer­kel wird ei­ne Re­de hal­ten.
 
12/079 Ver.di-Chef verteidigt Tarifforderung im öffentlichen Dienst
  21.02.2012. Ver.di-Chef Frank Bsirs­ke ver­tei­tigt ei­ne Wo­che vor Be­ginn der Ta­rif­run­de im öffent­li­chen Dienst die Lohn­for­de­run­gen von 6,5 Pro­zent. Die Mit­ar­bei­ter hätten in den letz­ten Jah­ren ei­nen Re­al­lohn­ver­lust von 8,7 Pro­zent hin­neh­men müssen. Gleich­zei­tig kri­ti­siert er die Be­steue­rung von Ka­pi­tal- und Un­ter­neh­mens­ge­win­nen.
 
12/076 Gewerkschaft weitet Streik in Frankfurt aus
  20.02.2012. Ursprüng­lich soll­te der Streik am Frank­fur­ter Flug­ha­fen 24 St­un­den an­dau­ern. Wie die Ge­werk­schaft der Flug­si­che­rung (GdF) je­doch heu­te Nacht bestätigt hat, le­gen die 200 Flug­zeug-Ein­wei­ser am Frank­fur­ter Flug­ha­fen nun 48 St­un­den lang ih­re Ar­beit nie­der.
 
12/075 Schlecker-Mitarbeiter gründen Selbsthilfeverein
  17.02.2012. Nach der Schle­cker-Plei­te im Ja­nu­ar ban­gen nach wie vor 32.000 Mit­ar­bei­ter um ih­re Ar­beitsplätze. Doch Not macht be­kannt­lich er­fin­de­risch und so ha­ben sie­ben am­bi­tio­nier­te Mit­ar­bei­ter ei­nen Selbst­hil­fe­ver­ein mit Na­men: "Wir wol­len Schle­cker hel­fen" ge­gründet.
 
12/072 Streik am Flughafen in Frankfurt
  16.02.2012. Die Ge­werk­schaft der Flug­si­che­rung (GdF) will heu­te und mor­gen den Frank­fur­ter Flug­ha­fen be­strei­ken. Et­wa 200 Beschäftig­te wer­den für sie­ben St­un­den ih­re Ar­beit nie­der­le­gen.
 
12/070 Keine Einigung im Tarifstreit der BVG
  15.02.2012. Im Ta­rif­streit der BVG zeich­net sich nach wie vor kein En­de ab. Die Ver­hand­lungs­kom­mis­si­on hat das An­ge­bot der Ar­beit­ge­ber­ver­tre­ter ges­tern er­neut ab­ge­lehnt. Da­mit ist vor­aus­sicht­lich auch die sechs­te Ver­hand­lungs­run­de ge­schei­tert. Noch in die­ser Wo­che könn­te es zu Ar­beits­kampf­maßnah­men kom­men.
 
12/068 BMW-Betriebsrat verweigert Zustimmung zu mehr Leiharbeit
  14.02.2012. Im Werk Leip­zig des Au­to­bau­ers BMW gibt es Streit um den Ein­satz von Zeit­ar­bei­tern. Der Be­triebs­rat ver­wei­gert die Ein­stel­lung neu­er Leih­ar­bei­ter. Nun soll das Ar­beits­ge­richt ent­schei­den.
 
12/066 Arbeitsministerin für deutliche Lohnerhöhung im Tarifstreit der Metaller
  13.02.2012. 6,5 Pro­zent mehr Lohn und Ge­halt for­dern die Me­tal­ler in der kom­men­den Ta­rif­run­de. Nach der Zurück­hal­tung der letz­ten Jah­re muss es deut­li­che Loh­nerhöhun­gen ge­ben, meint auch Ar­beits­mi­nis­te­rin von der Ley­en - und ern­tet da­mit Kri­tik, auch aus den Rei­hen der Ko­ali­ti­on.
 
12/064 Streik bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG)
  10.02.2012. Tau­sen­de Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner wer­den mögli­cher­wei­se bald auf lee­re Glei­se schau­en, denn Ber­li­ner Ver­kehrs­be­trie­be (BVG) und die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver.di konn­ten sich nach mitt­ler­wei­le fünf Ver­hand­lun­gen noch im­mer nicht ei­ni­gen. Warn­streiks wer­den da­her im­mer wahr­schein­li­cher.
 
12/063 Tarifverhandlung im öffentlichen Dienst: Gewerkschaften wollen deutlich mehr Geld
  09.02.2012. Die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver­di und der dbb le­gen heu­te ih­re For­de­run­gen für die an­ste­hen­de Ta­rif­run­de im öffent­li­chen Dienst auf den Tisch. Be­reits be­kannt ist, dass die­se deut­lich mehr Lohn für die zwei Mil­lio­nen Beschäftig­ten ver­lan­gen wer­den. Dem ste­hen al­ler­dings lee­re Kas­sen bei den öffen­li­chen Ar­beit­ge­bern ge­genüber. Schwie­ri­ge Vor­aus­set­zun­gen al­so für die Gespräche, die An­fang März be­gin­nen sol­len.
 
12/062 Jeder zwölfte Leiharbeiter bezieht ALG II
  08.02.2012. Für vie­le Leih­ar­bei­ter bringt der Job auch ei­nen Gang zum Job­cen­ter mit sich. Der Grund: Sie können al­lein von ih­rem Lohn nicht le­ben und sind da­mit auf Ar­beits­lo­sen­geld II an­ge­wie­sen. Im Jah­re 2011 wa­ren et­wa 65.000 Men­schen aus der Zeit­ar­beits­bran­che be­trof­fen.
 
12/059 IG Metall berät Tarif-Forderung
  07.02.2012. In Frank­furt (Main) trifft sich heu­te der Vor­stand der IG-Me­tall um über die Ta­rif­for­de­run­gen für die 3,6 Mil­lio­nen Beschäftig­ten der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie zu be­ra­ten. Ne­ben dem Lohn wird es vor al­lem auch um den Ein­satz von Leih­ar­bei­tern und die Über­nah­me der Aus­zu­bil­den­den ge­hen.
 
12/058 Reallöhne im Jahr 2011 voraussichtlich um 1,0% gestiegen
  06.02.2012. Die Re­allöhne in Deutsch­land sind nach An­ga­ben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts im Jah­re 2011 um 1 Pro­zent ge­stie­gen. Die­se höhe­ren Brut­to­ver­diens­te ver­moch­ten al­ler­dings zum Jah­res­en­de den An­stieg der Ver­brau­cher­prei­se nicht mehr aus­zu­glei­chen.
 
12/056 Keine Zustimmung des Betriebsrats im Leipziger BMW-Werk für mehr Leiharbeit
  03.02.2012. Das Leip­zi­ger BMW-Werk setzt auf Leih­ar­beit: Über 40 Pro­zent der Be­leg­schaft sind nach An­ga­ben des Be­triebs­rats­chefs Jens Köhler Leih­ar­bei­ter. Die­ser Um­stand stößt auf Kri­tik, nicht nur beim Be­triebs­rat...
 
12/052 Krankenkassen: Milliardenschaden durch säumige Beitragszahler
  02.02.2012. Säum­i­ge Bei­trags­zah­ler reißen ein mil­li­ar­den­schwe­res Loch in die Kran­ken­kas­sen. Vie­le Möglich­kei­ten die Nicht­zah­ler zum Aus­gleich ih­rer Kon­ten zu be­we­gen bleibt den Kas­sen frei­lich nicht, denn im Jah­re 2009 wur­de un­ter der da­ma­li­gen Ge­sund­heits­mi­nis­te­rin Ul­la Schmidt (SPD) die Ver­si­che­rungs­pflicht ein­geführt: ein Raus­wurf der "Zah­lungs­muf­fel" ist da­mit un­denk­bar.
 
12/050 Schlecker-Gehälter bis Ende März gesichert
  01.02.2012. Gut ei­ne Wo­che nach der Ins­vol­venz­an­mel­dung der Dro­ge­rie­ket­te Schle­cker hat der vom Ge­richt be­stell­te Ver­wal­ter Arndt Gei­witz erst­mals den ak­tu­el­len Stand des Ver­fah­rens vor­ge­stellt. Dem­nach sind die Gehälter der 300 Beschäftig­ten im Saar­land bis En­de März si­cher. Was je­doch da­nach kommt ist nach wie vor un­geklärt... .
 
12/047 Fluggesellschaften verklagen Gewerkschaft wegen Streikandrohung
  31.01.2012. Luft­han­sa, Air Ber­lin und Rya­n­air ver­kla­gen die Ge­werk­schaft der Flug­si­che­rung auf 3,2 Mil­lio­nen EUR Scha­dens­er­satz für Schäden, die ih­nen durch die Ar­beits­kampf­maßnah­men im letz­ten Jahr ent­stan­den sind.
 
12/046 Betriebsrat fordert Lohnangleichung bei Porsche
  30.01.2012. Der Por­sche-Be­triebs­rat for­dert ei­ne An­glei­chung der in Ost­deutsch­land ge­zahl­ten Gehälter an das West­ni­veau. Zu­gleich spricht er sich ge­gen ei­ne Pro­duk­ti­on der "Tra­di­ti­ons­mar­ke" im Aus­land aus.
 
12/044 Opel-Betriebsratschef nun Aufsichtsrats-Vize
  27.01.2012 - Mit der Er­nen­nung von Opel-Be­triebs­rats­chef Wolf­gang Schäfer-Klug als Vi­ze-Vor­sit­zen­den des Auf­sichts­rats soll die Ar­beit­neh­mer­sei­te des Kon­troll­gre­mi­ums beim Rüssels­hei­mer Au­to­bau­er gestärkt wer­den.
 
12/042 ThyssenKrupp-Edelstahlwerke Krefeld und Bochum in Gefahr
  26.01.2012. Der größte deut­sche Stahl­kon­zern Thys­sen­Krupp ver­han­delt der­zeit mit dem fin­ni­schen Kon­kur­ren­ten Ou­to­kum­pu. Kon­kret geht es geht um ei­nen Zu­sam­men­schluss mit der Thys­sen­Krupp-Edel­stahl­spar­te In­oxum. Ein­zel­hei­ten sind noch nicht be­kannt, je­doch ver­lau­te­te es aus Un­ter­neh­mens­krei­sen, dass ei­ne Kon­so­li­die­rung des Edel­stahl­mark­tes oh­ne Sch­ließun­gen nicht möglich sei.
 
12/038 Tarifeinigung in der saarländischen Stahlindustrie
  24.01.2012 (dpa) - Das neue Jahr be­ginnt gut für die 14.000 Beschäftig­ten in der saarländi­schen Stahl­in­dus­trie. Be­reits die ers­te Ta­rif­run­de für die Stahl­beschäftig­ten war er­folg­reich. Ab dem 1. März 2012 be­kom­men sie mehr Geld. Aber auch die Aus­zu­bil­den­den und die älte­ren Ar­beit­neh­mer ge­hen nicht leer aus ... .
 
12/036 Insolvenzantrag von Schlecker erwartet
  23.01.2012 (dpa) - Schle­cker muss ei­nen Ret­tungs­plan vor­le­gen. Wie will sich der in­sol­ven­te Dro­ge­rie­rie­se aus der Plei­te be­frei­en? Wo soll fri­sches Geld her­kom­men? Die­se Wo­che wer­den wich­ti­ge Schrit­te er­war­tet. 47.000 Beschäftig­te ban­gen um ih­re Zu­kunft.
 
12/035 Tarifvertrag zur Kurzarbeit in der Metallindustrie verlängert
  20.01.2012 (dpa) - IG-Me­tall und der Ar­beit­ge­ber­ver­band Südwest­me­tall ha­ben den Ta­rif­ver­trag zur Kurz­ar­beit verlängert. Da­mit soll die Beschäfti­gung der rund 490.000 Mit­ar­bei­ter der Me­tall­in­dus­trie im Südwes­ten auch in wirt­schaft­lich schwa­chen Zei­ten ge­si­chert wer­den.
 
12/032 Tarifeinigung mit dem Marburger Bund steht bevor
  19.01.2012 (dpa) - Die Ver­hand­lungs­par­tei­en im Streit um ei­ne Ta­rif­loh­nerhöhung für Ärz­te ha­ben sich auf ei­ne mögli­che Ei­ni­gung verständigt. Ein Streik in deut­schen Kli­ni­ken ist da­mit erst ein­mal ab­ge­wen­det. Doch noch be­vor die Ta­rif­kom­mis­si­on der Ärz­te­ge­werk­schaft Mar­bur­ger Bund (MB) die Ei­ni­gung endgültig ak­zep­tiert hat warnt die Deut­sche Kran­ken­haus­ge­sell­schaft (DKG) schon da­vor, dass die ge­stei­ger­ten Per­so­nal­kos­ten zu ei­nem mas­si­ven Stel­len­ab­bau führen können.
 
12/029 Schlechte Zeiten in der Druckmaschinenbranche
  18.01.2011 (dpa) - Die "Schlecht­wet­ter­front" über der Druck­ma­schi­nen­bran­che scheint sich nicht ver­zie­hen zu wol­len: Nach der Man­ro­land-Plei­te hat jetzt der Welt­marktführer und Kon­kur­rent "Hei­del­ber­ger-Druck" an­gekündigt 2.000 Stel­len strei­chen zu wol­len.
 
12/026 Insolvenz von Manroland: Werke werden gerettet
  17.01.2012 (dpa) - Hoff­nung für Man­ro­land? Of­fen­bar lie­gen mitt­ler­wei­le zwei Kauf­an­ge­bo­te vor. Die Lübe­cker Un­ter­neh­mens­grup­pe L. Pos­sehl & Co. mbH ist ei­ner der In­ter­es­sen­ten.
 
12/023 Insolvenz von Manroland: Verhandlungen gehen weiter
  16.01.2012 (dpa) - Bei den Ver­hand­lun­gen über den in­sol­ven­ten Druck­ma­schi­nen­her­stel­ler Man­ro­land scheint sich ein En­de ab­zu­zeich­nen. Da­bei scheint ei­ne Ze­schla­gung nicht aus­ge­schlos­sen zu sein.
 
12/014 Tarifeinigung mit der Post
  13.01.2012 (dpa) - Die Beschäftig­ten der Deut­schen Post AG be­kom­men ab April 2012 4 Pro­zent mehr Lohn und Ge­halt. Dar­auf ha­ben sich Ar­beit­ge­ber­ver­tre­ter und die Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver­di ge­ei­nigt.
 
12/013 Betriebliches Gesundheitsmanagement bei psychischer Erkrankung
  12.01.2012 (ots) - Die Bun­des­the­ra­peu­ten­kam­mer (BPtK) schlägt Alarm: im­mer mehr Ar­beit­neh­mer fal­len auf­grund psy­chi­scher Er­kran­kun­gen aus. Ein funk­tio­nie­ren­des be­trieb­li­ches Ge­sund­heits­ma­nage­ment (BGM) kann je­doch hel­fen.
 
12/012a Streik der Ärzte in kommunalen Krankenhäusern
  11.01.2012 (dpa) - Nach­dem die Ge­halts­for­de­run­gen der ca. 50.000 Ärz­te in Deutsch­land ar­beit­ge­ber­sei­tig zurück­ge­wie­sen wur­den, hat die Ärz­te­ge­werk­schaft "Mar­bur­ger Bund" ei­nen un­be­fris­te­ten Voll­streik be­schlos­sen.
 
12/009 Billiglöhne in Deutschland kommen dem Staat teuer zu stehen
  10.01.2011 (dpa) - Ei­ne Un­ter­su­chung des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des (DGB) hat er­ge­ben, dass in Deutsch­land 2,5 Pro­zent der Er­werbstäti­gen zur Si­che­rung ih­res Le­bens­un­ter­halts auf Hartz-IV angwie­sen sind. Die­ser Um­stand kommt dem Staat teu­er zu ste­hen, wie die Be­rech­nun­gen zei­gen...
 
12/008 Jahrestagung Deutscher Beamtenbund (DBB) 2012
  09.01.2012 (dpa) - In Köln fin­det heu­te die Jah­res­ta­gung des Deut­schen Be­am­ten­bun­des (DBB) statt. In die­sem Jahr wird das Haupt­the­ma der de­mo­gra­phi­sche Wan­del sein. Kein un­wich­ti­ges The­ma, denn glaubt man DBB-Chef Pe­ter Heesen, wird die Nach­wuchs­kräfte­ge­win­nung für Bund und Kom­mu­nen in den nächs­ten Jah­ren ei­ne große Her­aus­for­de­rung dar­stel­len.
 
12/004 Tarifvertrag für Lokführer: Neue Verhandlungen laufen
  05.01.2012 (dpa) - Die Deut­sche Bahn AG ver­han­delt seit heu­te mit der Lokführer­ge­werk­schaft (GDL) über bes­se­re ta­rif­li­che Re­ge­lun­gen für die 20.000 Lokführer des Bahn-Kon­zerns. Kon­kret geht es da­bei wohl dar­um, die Ar­beits­be­din­gun­gen den un­ter­schied­li­chen Le­bens­pha­sen der Ar­beit­neh­mer an­zu­pas­sen.
 
12/003 Lohnverzicht bei Opel: Mutterkonzern stellt Forderungen
  04.01.2012 (dpa). Die an­ge­schla­ge­ne Ge­ne­ral-Mo­tors-Toch­ter Opel schreibt of­fen­bar ro­te Zah­len. Grund ge­nug für das Ma­nage­ment des ame­ri­ka­ni­schen Kon­zerns ei­nen wei­te­ren Lohn­ver­zicht von den ver­blie­be­nen rund 40.000 Opel-Beschäftig­ten zu ver­lan­gen. Doch an Verträge hat man sich zu hal­ten, ar­gu­men­tiert die IG-Me­tall, die ei­nen Ver­zicht ab­lehnt.